Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Taking Lives - Für Dein Leben würde er töten
     Taking Lives - Für Dein Leben würde er töten
    8. April 2004 / 1 Std. 43 Min. / Krimi, Thriller
    Von D.J. Caruso
    Mit Angelina Jolie, Ethan Hawke, Kiefer Sutherland
    Originaltitel Taking Lives
    User-Wertung
    3,5 55 Wertungen - 53 Kritiken
    Filmstarts
    3,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    FSK ab 16 freigegeben
    Im kanadischen Montreal geht ein Serienmörder seinem blutigen Handwerk nach. Die FBI-Agentin Illeana Scott (Angelina Jolie) wird hinzugezogen, um den Killer ausfindig zu machen. Ihre Fähigkeit ist das Erkennen des Denkschemas der Täter - und da sich der Fall als Teil einer Serie entpuppt, kann sie damit vielleicht weitere Morde verhindern. Der Hauptzeuge John Costa (Ethan Hawke) hat angeblich den Täter bei einem der Morde beobachtet und kann ein recht detailliertes Bild von ihm zeichnen. Es stellt sich heraus, dass der Serienkiller die Identitäten seiner Opfer übernimmt. John Costa scheint sein nächstes Opfer zu sein. Die Polizei versucht nun, ihn als Köder zu benutzen, um die Mordserie zu beenden...

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    3,0
    solide
    Taking Lives - Für Dein Leben würde er töten
    Von Stefan Ludwig
    Angelina Jolie hat seit ihrem Oscar-Gewinn als beste Nebendarstellerin in „Durchgeknallt“ wirklich kein Glück mehr mit ihren Filmen. Über ihre Leistung in den beiden „Tomb Raider"-Teilen lässt sich streiten, ansonsten war sie beispielsweise neben Schauspielgrößen wie Nicholas Cage in „Nur noch 60 Sekunden“ oder B-Stars wie Antonio Banderas in „Original Sin“ zu sehen. Zuletzt bewegte sie sich in „Jenseits aller Grenzen“ im filmischen Mittelmaß und der Thriller „Taking Lives“ beginnt vielversprechend, kann aber diese Hoffnung am Ende nicht komplett erfüllen. Dafür sind Logikfehler und all zu stures Festhalten an bekannten Mustern verantwortlich – dennoch kann der Film gefallen und sorgt für kurzweilige und spannende Unterhaltung. Die FBI-Agentin Illeana Scott (Angelina Jolie) soll bei einem Mordfall im kanadischen Montreal helfen. Ihre Fähigkeit ist das Erkennen des Denkschemas der Täte...
    Die ganze Kritik lesen
    Taking Lives - Für Dein Leben würde er töten Trailer DF 1:55
    Taking Lives - Für Dein Leben würde er töten Trailer DF
    3009 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Angelina Jolie
    Rolle: Illeana Scott
    Ethan Hawke
    Rolle: Costa
    Kiefer Sutherland
    Rolle: Hart
    Gena Rowlands
    Rolle: Mrs. Asher
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    omaha83
    omaha83

    User folgen 23 Follower Lies die 202 Kritiken

    3,0
    Veröffentlicht am 17. März 2010
    ein ganz netter serienkille film mit einer sehr erotischen angalina jolie die aber wie ich finde überhaupt nicht passt und einem kongenialen ethan hawke als killer.....einige nette schockeffekte und einem überraschendem ende
    Kino:
    Anonymer User
    3,5
    Veröffentlicht am 17. März 2010
    "Taking Lives" ist ein wirklich guter Thriller, der den Zuschauer durchaus zu fesseln weiß. Die Story selbst ist recht interessant und insgesamt gut gelungen und kann vor allem in der letzten halben Stunde für einige Überraschungen und Wendungen sorgen. Somit bleibt der Film eigentlich durchweg spannend, wobei eingefleischte Genre-Fans den Plot vielleicht schon etwas früher durchschauen können. Die ganze Atmosphäre wird von Regisseur D.J. ...
    Mehr erfahren
    Lamya
    Lamya

    User folgen 511 Follower Lies die 801 Kritiken

    3,5
    Veröffentlicht am 1. Juni 2010
    Der Film wahr wirklich sehr gut, was mich doch etwas überrascht hat. Angelina Jolie hat ihre Rolle verdammt gut gespielt. Ansonsten war der Film recht spannend und ein ein wie ich finde wirklich gutes Ende. Kann man sich auf jedenfall mal ansehen, mir hats gefallen. 7/10
    BrodiesFilmkritiken
    BrodiesFilmkritiken

    User folgen 4271 Follower Lies die 4 451 Kritiken

    3,0
    Veröffentlicht am 1. Januar 2018
    Mit „sieben“ wurde das Cop-jagt-Serienkiller-Psychothriller Genre so ziemlich ausgelotet, weswegen ein Film wie dieser hier zwangsläufig unterliegen muß. Das Problem an“ Takin Lives“ ist wohl eine gewisse Erwartungshaltung die der Film bewußt zerstört weil er zweimal die „Ausrichtung“ ändert. Zunächst gehts um die Frage „wer wars“, die der Zuschauer (vor der Hauptfigur) nach einer knappen Stunde schon beantwortet kriegt, ...
    Mehr erfahren
    53 User-Kritiken

    Bilder

    19 Bilder

    Aktuelles

    Die 10 erfolgreichsten Filme mit... Ethan Hawke
    NEWS - Bestenlisten
    Freitag, 30. Mai 2014

    Weitere Details

    Produktionsländer USA, Kanada, Australien
    Verleiher Warner Bros. GmbH
    Produktionsjahr 2004
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget 45 000 000 $
    Sprachen Englisch, Französisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top