Mein Konto
    Rollerball
     Rollerball
    5. September 1975 Im Kino / 2 Std. 05 Min. / Sci-Fi, Action
    Regie: Norman Jewison
    Drehbuch: William Harrison, William Harrison
    Besetzung: James Caan, John Houseman, Maud Adams
    User-Wertung
    3,4 17 Wertungen - 4 Kritiken
    Filmstarts
    4,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    Die Nationen der Welt existieren nicht mehr und Individualismus und Selbstbestimmtheit zeichnen sich nicht mehr als Eigenschaften des Menschen aus. Stattdessen gibt es globale Konzerne, die jeweils ein wichtiges Lebensgut zur Verfügung stellen – Nahrung, Energie, Transport etc. Um die Massen ruhig zu halten und Demonstrationen und Aufstände zu vermeiden, wird die Bevölkerung – ähnlich den Gladiatorenkämpfen im alten Rom – mit der Sportart „Rollerball“ unterhalten. Bei dem Spiel geht es hart zu und durch verschiedene Hilfsmittel kommt es immer öfter zu Schwerverletzten oder gar Toten. Jonathan E. (James Caan) sticht dabei als herausragender Spieler hervor und wird von den Massen umjubelt. Das sieht die Führungsebene aber nicht gern und beschließt: Jonathan soll aus der Sportart verschwinden.

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    4,5
    hervorragend
    Rollerball
    Von Ulrich Behrens
    Watergate und Vietnam, die „Ölkrise“ und die 68er-Bewegung – das alles war noch so nah, als Norman Jewison („In der Hitze der Nacht“, 1968; „Hurricane“, 2000) 1975 „Rollerball“ drehte. Die amerikanische Gesellschaft stand vor einem Scherbenhaufen, ohne dass das wirklich jemand zugeben wollte. Man wälzte sich in „Vergangenheitsbewältigung“ der speziellen Art: man blickte „einfach“ in die Zukunft. William Harrisons Geschichte einer nicht allzu fernen zukünftigen Gesellschaft zeichnet unsere Welt als eine von einer Handvoll mächtiger Konzerne beherrschte, repräsentiert durch Rollerball, einen „Sport“, in dem es mehr als hart zur Sache geht. Jonathan E. (James Caan) ist der Held dieses Sports, einer Mischung aus Motorradsport, Pinball und Skating, gespielt in einer Arena vor tosendem Publikum, weltweit übertragen durch die Medien. Nicht nur Jonathan, alle Menschen dieser Welt sind „versor
    Die ganze Kritik lesen
    Rollerball Trailer DF 2:53
    Rollerball Trailer DF
    1.702 Wiedergaben
    Rollerball Trailer (2) OV 2:43
    858 Wiedergaben

    Interview, Making-Of oder Ausschnitt

    Top 5 - Die tödlichsten Spiele der Zukunft 3:24
    Top 5 - Die tödlichsten Spiele der Zukunft
    3.268 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    James Caan
    Rolle: Jonathan E.
    John Houseman
    Rolle: Bartholomew
    Maud Adams
    Rolle: Ella
    John Beck
    Rolle: Moonpie
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    nada-
    nada-

    User folgen 23 Follower Lies die 120 Kritiken

    4,5
    Veröffentlicht am 18. Januar 2012
    "Rollerball" schildert eine düstere Zukunftsvision. Die Menschen leben in einem goldenen Käfig. Unterhaltung in Form des Spiels "Rollerball" und ein beschränkter Zugang zu Wissen dienen als Mittel zur Kontrolle unmündiger Bürger durch Wirtschaftkonzerne, welche das Leben diktieren. Jonathan E., der dem Spiel durch seine herausragenden individuellen Leistungen seine Bedeutung stiehlt und von den Massen frenetisch gefeiert wird, passt nicht in ...
    Mehr erfahren
    Swordfish
    Swordfish

    User folgen 2 Follower Lies die 15 Kritiken

    2,5
    Veröffentlicht am 25. Februar 2010
    Die Kulissen sind heutzutage schwer zu ertragen und auch die Protagonisten laufen rum, dass man sich vor lachen festhalten muss. Eigentlich ein typischer Drama-Plot. Held kämpft für seine Sache und stellt sich gegen seine Widersacher. Die Action ist gut und die Spielszenen sehen auch heute noch ganz anständig aus, aber alles in allem ist der Film heute, eifach zu zwanghaft auf Zukunft getrimmt. Wie schon gesagt, die Story ist nicht neu ...
    Mehr erfahren
    Kino:
    Anonymer User
    4,0
    Veröffentlicht am 16. April 2010
    Ein hervorragender Actionfilm, der natuerlich nicht mit modernen Spezialeffekten aufwarten kann. Wie sollte er auch, wenn man bedenkt wann der Film gedreht wurde (1975). Man muss man den Machern dennoch Respekt zollen, denn ich kann schlichtweg nicht hingehen und sagen: "Schlecht, weil alt!" Das waere vermessen! Ausserdem wartet dieser Streifen im Gegensatz zu den meisten modernen Actionfilmen, die leider viel zu sehr oder nahezu ausschliesslich ...
    Mehr erfahren
    4 User-Kritiken

    Bilder

    31 Bilder

    Aktuelles

    Trailer zu "Wächter der Galaxis": Ein Science-Fiction-Blockbuster zwischen "Rollerball" und "Die Tribute von Panem"
    NEWS - Videos
    Sonntag, 3. Januar 2021
    Das russische Science-Fiction-Spektakel „Wächter der Galaxis“ vermengt Elemente von „Rollerball“, „Tribute von Panem“ und…
    Sci-Fi-Kult, Schwarzenegger-Action & Ex-Index-Reißer: Tele5 zeigt zum Movember jede Menge Harte-Männer-Filme
    NEWS - TV-Tipps
    Dienstag, 3. November 2020
    Tele5 setzt im November auf den Kult-Faktor – und zeigt ab Donnerstag (5.11.) mehr oder weniger bekannte Genre-Klassiker…
    10 Nachrichten und Specials

    Weitere Details

    Produktionsland Großbritannien
    Verleiher MGM Home Entertainment GmbH (dt.)
    Produktionsjahr 1975
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top