Mein Konto
    Es war k'einmal im Märchenland
     Es war k'einmal im Märchenland
    22. November 2007 Im Kino / 1 Std. 20 Min. / Animation, Familie, Komödie
    Regie: Paul J. Bolger, Yvette Kaplan
    Drehbuch: Robert Moreland, Douglas Langdale
    Besetzung: Sigourney Weaver, Sarah Michelle Gellar, Sigourney Weaver
    Originaltitel: Happily N' Ever After
    Pressekritiken
    1,4 4 Kritiken
    User-Wertung
    2,6 4 Wertungen - 1 Kritik
    Filmstarts
    1,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    FSK ab 0 freigegeben
    Ella (Stimme: Sarah Michelle Gellar) will auf den königlichen Ball, doch ihre böse Stiefmutter Frieda (Sigourney Weaver) stellt sich diesem Wunsch entgegen und gibt ihr massig Hausarbeit zu tun. Wie gut, dass rechtzeitig eine gute Fee vorbeigeflogen kommt und Ella beim Putzen hilft. Eigentlich müsste sie auf der Party jetzt nur noch einen ihrer gläsernen Schuhe verlieren, und Prinz Humperdink (Patrick Warburton) würde im ganzen Land eine groß angelegte Suchaktion nach ihr starten lassen. Doch diesmal scheint das Märchenland ein wenig länger auf sein Happy End warten zu müssen. In einem Turm der königlichen Burg achtet ein Zauberer seit jeher darauf, das Gleichgewicht zwischen Gut und Böse zu bewahren. Nur ist dieser gerade zum Golfurlaub in Schottland. Deshalb haben seine beiden schusseligen Gehilfen Munk (Wallace Shawn) und Mambo (Andy Dick) die Verantwortung. So hat Frieda keine Probleme, die Kontrolle über die Waage zu übernehmen...

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    1,5
    enttäuschend
    Es war k'einmal im Märchenland
    Von Christoph Petersen
    Auch wenn Pixar – zumindest was die Qualität angeht – noch immer den Genreprimus gibt, ist es doch DreamWorks, denen mit ihrem Shrek-Franchise die Gelddruckmaschine des 3D-Geschäfts schlechthin in die Hände gefallen ist. Immerhin haben die ersten drei Teile der bissigen Märchen-Verarsche allein an den amerikanischen Kinokassen mehr als eine Milliarde Dollar eingespielt. Und die Verlockung, die ein solcher Megahit nun einmal ausstrahlt, war diesmal so groß, dass sogar ein deutsches Studio nicht widerstehen konnte und mit auf den Erfolgszug aufgesprungen ist. Die Firma Berlin Animation Film spickte für ihr Konzept zu Paul J. Bolgers 3D-Märchen-Parodie „Es war K’Einmal im Märchenland“ hemmungslos beim grünen Oger und seiner schlagfertigen Prinzessin Fiona. An die Qualität des Originals reicht die deutsche Kopie aber leider nie heran. Viel Leerlauf und oft schwache Animationen trüben das Kin
    Die ganze Kritik lesen

    Trailer

    Es war k'einmal im Märchenland Trailer DF 1:29
    Es war k'einmal im Märchenland Trailer DF
    821 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Sigourney Weaver
    Rolle: Frieda
    Jill Talley
    Rolle: schöne Mädchen # 2
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritik

    SpinneherztSchlange
    SpinneherztSchlange

    7 Kritiken User folgen

    0,5
    Veröffentlicht am 20. August 2021
    Der Film wurde auf Kika im Jahr 2021 wiederholt. Ich finde es schon erschreckend, dass so viele Menschen so was produzieren und immer noch weiter verbreiten. Offenbar sollte der Film eine Märchen-Satire sein, allerdings ist er dafür viel zu konform und misogyn hoch 9. Er macht storytechnisch nichts anders, als die populärere Konkurrenz. spoiler: Das Mädchen mit den braunen kurzen Haaren schlägt die „böse Stiefmutter” Frieda sogar in das ...
    Mehr erfahren
    1 User-Kritik

    Bilder

    37 Bilder

    Weitere Details

    Produktionsländer USA, Deutschland
    Verleiher NFP
    Produktionsjahr 2006
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Finde mehr Filme : Die besten Filme des Jahres 2006, Die besten Filme Animation, Beste Filme im Bereich Animation auf 2006.

    Back to Top