Mein Konto
    Ali G in da House
     Ali G in da House
    5. September 2002 Im Kino / 1 Std. 25 Min. / Komödie
    Regie: Mark Mylod
    Drehbuch: Sacha Baron Cohen, Dan Mazer
    Besetzung: Sacha Baron Cohen, Michael Gambon, Charles Dance
    Originaltitel: Ali G Indahouse
    User-Wertung
    2,7 86 Wertungen - 5 Kritiken
    Filmstarts
    2,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    Der englische Möchtegern-Rapper Ali G (Sascha Baron Cohen) wird ohne sein Wissen zum Haupt-Akteur eines politischen Komplotts, das die Regierung des britischen Empires stürzen soll. Der sinistre Finanzminister David Carlton (Charles Dance) macht sich die schwierige soziale Lage des in armen Verhältnissen lebenden Ali Gs zunutze, um ihn für seinen Pläne einzuspannen. Ali G soll in seinem Stadtteil als Kandidat der Regierungspartei für das Unterhaus antreten. Carlton will aber nicht, dass Ali G gewinnt, sondern er soll verlieren, um den amtierenden Premierminister (Michael Gambon) unmöglich zu machen. Darauf, so Carltons Plan, könne er den Premierminister beerben. Doch Ali G gelingt es, das Volk auf seine Seite zu ziehen: als Stimme der Jugend und der Nation verhilft er der Regierung zu neuen, unerwarteten Ehren. Das will Carlton aber nicht hinnehmen und plant schon die nächste Intrige.

    Wo kann ich diesen Film schauen?

    Auf DVD/Blu-ray
    Ali G in da House - Limitierte Steel Edition
    Ali G in da House - Limitierte Steel Edition (Blu-ray)
    Neu ab 12,98 €
    Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    2,5
    durchschnittlich
    Ali G in da House
    Von David Bergmann
    „Ali G. Indahouse“ als die englische Rache für „Erkan und Stefan“ zu bezeichnen, wird dem Film nicht gerecht; hier wird wesentlich humorvoller geblödelt; dennoch scheint sich zu bewahrheiten, dass die meisten TV-Formate im Kino nichts verloren haben. Wer dennoch im Kinosessel platz nimmt, der wird mit einem guten Dutzend an sehenswerten Szenen belohnt, bekommt aber trotz des Verzichts auf pures Prollkino nur eine durchschnittliche Komödie zu sehen. Ali G. (Sacha Baron Cohen) wohnt in Staines und ist der Anführer seiner Gang „West Staines Massive“. Stets in Markenklamotten gepresst und mit Ghetto-Sprüchen auf der losen Zunge ist er aber nicht nur in seinem Prollo-Mobil unterwegs, sondern hat auch so etwas wie eine soziale Ader. Die Kinder des John Nike-Freizeitcenter liegen ihm sehr am Herzen und so ist es für ihn selbstverständlich, auf die Barrikaden zu gehen, als er erfährt, dass di
    Die ganze Kritik lesen

    Trailer

    Ali G in da House Trailer OV 2:06
    Ali G in da House Trailer OV
    1.105 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Sacha Baron Cohen
    Rolle: Ali G / Borat
    Michael Gambon
    Rolle: Prime Minister
    Charles Dance
    Rolle: David Carlton
    Martin Freeman
    Rolle: Ricky C
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    Eric Cartman
    Eric Cartman

    User folgen 6 Follower Lies die 67 Kritiken

    3,0
    Veröffentlicht am 25. Februar 2014
    "Ali G in da House" bietet eine hohe Gagdichte, von denen auch einige gelungen bzw. echt witzig sind. Da die Story nicht ernst genommen werden kann, bleiben zwischen den witzigen Szenen leider einige Längen übrig. Trotzdem zu empfehlen für Fans von alberner, anspruchsloser Komik.
    Blood Red Sandman
    Blood Red Sandman

    User folgen 1 Follower Lies die 13 Kritiken

    5,0
    Veröffentlicht am 25. Februar 2010
    Schon etliche Male gesehen, aber diesmal um anschließend ein Review zu schreiben. Nun er der Film ist einfach grandios. Es trifft absolut genau meinen Humor und deswegen hatte ich durchgehend Spaß an diesem Film. Eigentlich natürlich ein totaler Schwachsinnsfilm, aber genau das macht den Film so gnadenlos genial. Aus dem Lachen kommt man selbst nach dem fünften Mal nicht raus und die Geschichte hält einen durch die Dämlichkeit auch bei ...
    Mehr erfahren
    MisterPiep
    MisterPiep

    User folgen 2 Follower Lies die 17 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 21. Juni 2010
    Wer auf schwarzen Humor steht muss hier zugreifen.Jede Szene ist ein Gag.Es wirkt beinahe so,als hätte man alles was mit Story zutun hat,rausgeschnitten.Deshalb en halben weniger.Aber wer ein Film mit Niveau sucht,kann hier nicht begeistert sein.
    Kino:
    Anonymer User
    4,5
    Veröffentlicht am 19. März 2010
    Ali G Indahouse ist meiner Meinung nach hier in Deutschland eine ziemlich unterschätzte Komödie, was zu 100 Prozent an der peinlichen Synchronisation liegt. Aber im enlgischen Original bekommt man eine sehr witzige Komödie, bei der vielleicht nicht jeder Gag der Oberburner ist, aber es sind jede Menge Kracherszenen drin, wenn man sich teilweise auf ein gewisses Niveau runterlassen kann. Noch nicht ganz so ein Meisterwerk wie Borat, aber auf ...
    Mehr erfahren
    5 User-Kritiken

    Bilder

    10 Bilder

    Aktuelles

    Zu brutal, zu sexy, zu anti-amerikanisch: 43 Kinoposter, die zensiert oder sogar verboten wurden
    NEWS - Reportagen
    Montag, 9. Mai 2016
    Manchmal muss man eben erst einmal nachweisen, dass es sich da auf dem Plakat tatsächlich nur um Wildschweinfleisch handelt...
    111 Filme, die auf TV-Serien basieren – gerankt vom schlechtesten bis zum besten!
    NEWS - Bestenlisten
    Freitag, 16. Oktober 2015
    Wir präsentieren euch die ultimative Rangliste – auch wenn ihr natürlich alle wieder anderer Meinung sein werdet! (Es wurden…

    Weitere Details

    Produktionsländer Frankreich, USA, Großbritannien, Deutschland
    Verleiher Universal Pictures Germany
    Produktionsjahr 2002
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Englisch, Französisch, Spanisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top