Mein Konto
    The Descent - Abgrund des Grauens
     The Descent - Abgrund des Grauens
    10. November 2005 Im Kino | 1 Std. 39 Min. | Horror
    Regie: Neil Marshall
    |
    Drehbuch: Neil Marshall
    Besetzung: Molly Kayll, Natalie Jackson Mendoza, Shauna Macdonald
    Originaltitel: The Descent
    Pressekritiken
    4,3 3 Kritiken
    User-Wertung
    4,0 657 Wertungen, 42 Kritiken
    Filmstarts
    4,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    FSK ab 18 freigegeben

    Sechs Freundinnen, darunter Sarah (Shauna Macdonald) und Juno (Natalie Jackson Mendoza) fahren zur gemeinsamen Höhlentour in die Appalachen. Der Ausflug endet katastrophal: Die Frauen finden sich nicht nur in der falschen Höhle wieder, sie haben sich auch noch verlaufen - und der einzige Rückweg ist nach einem Einsturz versperrt. Also kriechen die Mädels verloren durch das enge, dunkle und gefährliche Labyrinth. Doch sie sind nicht alleine. Irgendetwas ist mit ihnen da unten. Irgendetwas Böses. Und es ist verdammt angriffslustig...

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    4,5
    hervorragend
    The Descent - Abgrund des Grauens
    Von Claudia Holz
    Erst einmal ein Tipp vorweg: Beim Kinobesuch die Taschenlampe nicht vergessen, denn „The Descent“ hält, was der Horrorfilm aus England verspricht – „Afraid of the dark? You will be!”Sechs Freundinnen treffen sich in den Appalachen (einem Gebirge im Nordosten der USA – also weitab vom Schuss), um dort gemeinsam eine Höhlentour zu unternehmen. Doch es kommt, wie es kommen muss. Sie finden sich nicht nur in der falschen Höhle wieder, sie haben sich auch noch verlaufen und nach einem Einsturz ist der einzige Rückweg versperrt. Also kriechen die Frauen verloren durch das enge, dunkle und gefährliche Labyrinth. Doch sie sind nicht alleine. Irgendetwas ist mit ihnen da unten. Irgendetwas Böses. Und es ist verdammt wütend...Wie auch schon High Tension und der bald anlaufende Wolf Creek ist „The Descent“ (übersetzt: Der Abstieg) eine erfolgreiche Wiedergeburt der in den 70er Jahren populär geword

    Trailer

    The Descent - Abgrund des Grauens Trailer DF 0:45
    The Descent - Abgrund des Grauens Trailer DF
    152.217 Wiedergaben

    Interview, Making-Of oder Ausschnitt

    Wissenschaftlich bewiesen: Das sind die 10 gruseligsten Horrorfilme (FILMSTARTS Original) 3:35
    Wissenschaftlich bewiesen: Das sind die 10 gruseligsten Horrorfilme (FILMSTARTS Original)
    6.284 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Letzte Nachrichten

    Heute im TV: Einer der besten Horrorfilme aller Zeiten – den ihr aber unbedingt uncut gucken solltet
    News - TV-Tipps
    Als ebenso beklemmendes wie schonungslos brutales Spiel mit den Grundängsten des Menschen steht „The Descent“ verdient auf…
    Mittwoch, 22. März 2023
    FSK-18-Nachschub neu bei Amazon Prime Video: "The Descent"
    News - DVD & Blu-ray
    Im offiziellen FILMSTARTS-Ranking der besten Horrorfilme aller Zeiten belegt „The Descent“ den 55. Platz – und liegt damit…
    Sonntag, 1. Januar 2023
    Neu bei Amazon Prime Video im Januar 2023: Nachschub für "Dahmer"-Fans, DAS Superhelden-Highlight 2021, packender FSK-18-Horror & mehr
    News - DVD & Blu-ray
    Der Jahreswechsel steht vor der Tür – und damit auch eine Wagenladung neuer Inhalte, die den Weg zu Amazon Prime Video finden.…
    Donnerstag, 22. Dezember 2022
    Die besten Horrorfilme aller Zeiten
    News - Bestenlisten
    Hexen, Geister und Dämonen, Slasher, Giallo und Found-Footage: Kaum ein Genre ist so vielfältig wie Horror. Hier ist pünktlich…
    Samstag, 30. Oktober 2021

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Molly Kayll
    Rolle: Jessica
    Shauna Macdonald
    Rolle: Sarah
    Myanna Buring
    Rolle: Sam

    User-Kritiken: sie liebten

    Beste und nützlichste Rezensionen
    Kino:
    Anonymer User
    4,0
    Veröffentlicht am 25. Februar 2010
    "The Descent" ist mit Sicherheit einer der besten Horrorfilme, den ich in letzter Zeit gesehen habe. Die Story selbst ist zwar nicht sonderlich neu, klingt aber dennoch recht interessant. Vor allem lebt der Film aber von seiner überragenden Atmosphäre: die aufgrund der engen Höllengassen durchweg klaustrophobische und düstere Stimmung erzeugt eine selten zuvor dar gewesene Spannung und Intensität. Der Zuschauer spürt in jeder Sekunde die ...
    Mehr erfahren
    Will Smith nO1
    Will Smith nO1

    5 Follower 27 Kritiken User folgen

    3,5
    Veröffentlicht am 25. Februar 2010
    Der Film liefert Unterhaltung und Spannung vom feinsten.Hier wird mit Urängsten der Menschen gespielt: klaustrophobisch, dunkel und voller Monster! Was will das Horro-Herz mehr? Allerdings ist der Film an manchen Stellen etwas zu komplex und durcheinander, man weiß nicht was grade eigentlich passiert ist und warum! Ansonsten rundum gut gemachter Film.
    marie M.
    marie M.

    9 Follower 47 Kritiken User folgen

    5,0
    Veröffentlicht am 14. Oktober 2013
    Ein richtig guter Film und sehr spannend. Kann man sich auch öfters ankucken
    travisbickle
    travisbickle

    3 Follower 23 Kritiken User folgen

    4,0
    Veröffentlicht am 25. Februar 2010
    "The Descent"- dieser Name klingt dem Horrorfreund schon lange im Ohr. Es sei der "beste Schocker der letzten Jahre", so einige der Genre- Anhänger. Doch was ist "The Descent" wirklich? Es ist ein großartig inszenierter, hochatmosphärischer und versiert aufgebauter Grusel- Thriller, der in der zweiten Hälfte aber seinen größten Trumpf aus der Hand gibt, als Regisseur Neil Marshall die Monster gleich scharenweise aus den verzweigten ...
    Mehr erfahren

    Bilder

    Weitere Details

    Produktionsland Großbritannien
    Verleiher Universum Film GmbH
    Produktionsjahr 2005
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget 5 000 000
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Finde mehr Filme : Die besten Filme des Jahres 2005, Die besten Filme Horror, Beste Filme im Bereich Horror auf 2005.

    Back to Top