Mein Konto
    Hancock
     Hancock
    3. Juli 2008 Im Kino | 1 Std. 32 Min. | Action, Komödie, Drama, Sci-Fi
    Regie: Peter Berg
    |
    Drehbuch: Vincent Ngo, Vince Gilligan
    Besetzung: Thomas Lennon, Will Smith, Charlize Theron
    Pressekritiken
    3,1 5 Kritiken
    User-Wertung
    2,6 1772 Wertungen, 43 Kritiken
    Filmstarts
    1,5
    Im Stream
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    FSK ab 12 freigegeben

    Eine Parkbank in Los Angeles: Ein heruntergekommener Mann erwacht schlecht gelaunt, übel riechend und mit einer Whiskyflasche in der Hand. Der Obdachlose John Hancock (Will Smith) ist ein eigentlich ein waschechter Superheld, aber trotzdem kann seine Stadt getrost auf ihn verzichten. Die Bürger von L.A. hassen ihren Retter vom Dienst förmlich. Warum? Hancock ist ein verbittertes Riesen-Arschloch! Als er den erfolglosen PR-Berater Ray Embrey (Jason Bateman) davor bewahrt, von einem heranrasenden Zug zermalmt zu werden, will sich dieser auf besondere Weise erkenntlich zeigen. Er lädt Hancock nicht nur zum Abendessen mit Frau Mary (Charlize Theron) und Sohn Aaron (Jae Head) ein, sondern bietet ihm auch seine Dienste als PR-Manager an. Hancock soll sich ein besseres Image erarbeiten, damit ihn die Leute wieder lieb haben. Als erste Maßnahme muss der Sturkopf in den Knast gehen und sich seinen Verurteilungen wegen zahlreicher Sachbeschädigungen stellen. Rays Theorie: Nach kurzer Zeit steigt die Verbrechensrate so stark an, dass die Polizei von Los Angeles wimmernd angekrochen kommt, woraufhin Hancock mit verbesserten Manieren als strahlender Held wieder auf den Plan treten soll…

    Wo kann ich diesen Film schauen?

    SVoD / Streaming
    WOW
    WOW
    Abonnement
    anschauen
    Netflix
    Netflix
    Abonnement
    anschauen

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    1,5
    enttäuschend
    Hancock
    Von Carsten Baumgardt
    Warum ist auf diese Idee eigentlich vorher noch niemand gekommen? Will Smith spielt einen Superhelden! Wenn das nicht auf der Hand liegt, was dann? Immerhin ist der Megastar doch auch im wirklichen Leben schon beinahe ein Supermann. Womit wir gleich schon bei einem der vielen Probleme von Peter Bergs Action-Komödie „Hancock“ angelangt wären. Smiths sympathisch-monströses Ego und seine charismatische Ausstrahlung erdrücken die titelgebende Figur, die nie eine eigene Identität findet – Smith kann so abgefuckt und proletisch aufspielen, wie er will, das Publikum hat ihn trotzdem immer lieb. Doch daran allein scheitert „Hancock“ nicht. Vielmehr ruiniert die Unentschlossenheit, mit der Berg und seine Drehbuchautoren Vincent Ngo und Vince Gilligan zu Werke gehen, den Film, der nie auch nur einen Hauch von Rhythmus findet.Ein Mann wacht auf einer Parkbank in Los Angeles auf. Die Whiskyflasche n

    Trailer

    Hancock Trailer OV 3:08
    Hancock Trailer OV
    3.391 Wiedergaben

    Interview, Making-Of oder Ausschnitt

    Zeitreise: So krass hat sich Charlize Theron in 25 Jahren verändert! (FILMSTARTS-Original) 4:49
    Zeitreise: So krass hat sich Charlize Theron in 25 Jahren verändert! (FILMSTARTS-Original)
    2.867 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Letzte Nachrichten

    Neu bei Netflix: Der beste Film aller Zeiten, Comedy-Kult, jede Menge Action & noch viel mehr
    News - DVD & Blu-ray
    Zum Monatsanfag gibt es bei Netflix (und anderem Streamingdiensten) häufig jede Menge Nachschub, vor allem dank zahlreichen…
    Freitag, 2. Juni 2023
    Netflix legt nach: Viele neue Filme und Serien zum Monatsbeginn
    News - DVD & Blu-ray
    Der August ist angebrochen und Streaming-Gigant Netflix hat sein Angebot wieder etwas aufgefrischt. Unter anderem gibt's…
    Donnerstag, 1. August 2019
    Neu bei Netflix im August 2019: Diese Film- und Serien-Highlights erwarten uns
    News - DVD & Blu-ray
    Streaming-Gigant Netflix hat das Programm für August 2019 bekanntgegeben. Unter anderem dürfen wir uns auf neue Folgen von…
    Mittwoch, 24. Juli 2019
    Die 30 erfolgreichsten Filme ohne (angekündigte) Fortsetzung
    News - Bestenlisten
    Der Sequelwahn greift in Hollywood immer weiter um sich. Was die Massen in die Kinos lockt, wird mit weiteren Filmen ausgereizt.…
    Freitag, 5. Mai 2017

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Thomas Lennon
    Rolle: Mike
    Will Smith
    Rolle: Hancock
    Charlize Theron
    Rolle: Mary Embrey
    Jason Bateman
    Rolle: Ray Embrey

    User-Kritiken: sie liebten

    Beste und nützlichste Rezensionen
    Make it shine
    Make it shine

    29 Follower 97 Kritiken User folgen

    3,5
    Veröffentlicht am 25. Februar 2010
    "Hancock" ist bei weitem nicht so schlecht wie es hier teilweise beschrieben wird. Vor allem der Spagat zwischen einem Blockbuster und einem anspruchsvollen Film ist gut gelungen. Auch in visueller Hinsicht kann der Film überzeugen. Auf der negativen Seite steht jedoch das teilweise schlechte Drehbuch, dass viele Fehler und Lücken ausweißt. Die Wendung im Film und das Ende slebst sind einfach zu unglaubwürdig und mainstream-mäßig ...
    Mehr erfahren
    Will Smith nO1
    Will Smith nO1

    5 Follower 27 Kritiken User folgen

    3,5
    Veröffentlicht am 25. Februar 2010
    Ein Film mit Will Smith und so einer tollen Idee... das hätte eigentlich DER Kracher überhaubt werden müssen. Der Streifen ist voll mit Action, Spannung und Humor, die jedoch einfach nur die flache Story abdecken. Ähnlich wie in "I am Legend" hätte das Ende auch etwas prickelnder gemacht werden können. Dies genügt aber trotzdem zu einer soliden Wertung.
    thomas2167
    thomas2167

    623 Follower 582 Kritiken User folgen

    3,5
    Veröffentlicht am 2. März 2013
    Mal ein etwas ganz anderer "Superheldenfilm" - aber dennoch sehr sehr cool! Ein "Hero" welcher von den Leuten nicht besonders gemocht wird , der sehr viel trinkt , andauernd flucht , alles mögliche zerstört und platt macht und dann auch noch im Knast landet = das gab's bisher noch nie. Will Smith spielt ihn mal wieder ganz obermegacool. Machohaft , aber trotzdem symphatisch und cool. Die Actionszenen überzeugen ebenso wie die Specialeffekte ...
    Mehr erfahren
    steveboy12
    steveboy12

    1 Follower 13 Kritiken User folgen

    3,5
    Veröffentlicht am 25. Februar 2010
    Action steht an erster Stelle, danach Kommen die Späße. Man hätte aus dieser super Idee mehr machen können - sehr schade, dass sie es nicht gemacht haben. Deshalb nur Gut!

    Bilder

    Weitere Details

    Produktionsland USA
    Verleiher Sony Pictures Germany
    Produktionsjahr 2008
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget 150 000 000 USD
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Finde mehr Filme : Die besten Filme des Jahres 2008, Die besten Filme Action, Beste Filme im Bereich Action auf 2008.

    Back to Top