Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Aus der Mitte entspringt ein Fluss
     Aus der Mitte entspringt ein Fluss
    6. März 1993 / 2 Std. 03 Min. / Drama, Biografie
    Regie: Robert Redford
    Drehbuch: Richard Friedenberg, Norman Maclean
    Besetzung: Craig Sheffer, Brad Pitt, Tom Skerritt
    Originaltitel: A River Runs Through It
    Pressekritiken
    4,5 2 Kritiken
    User-Wertung
    3,1 2 Wertungen - 18 Kritiken
    Filmstarts
    4,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    FSK ab 6 freigegeben
    Norman (Craig Sheffer) und Paul (Brad Pitt) sind zwei ungleiche Brüder, die im malerischen Montana des beginnenden 20. Jahrhundert aufwachsen. Sie stehen dabei unter der strengen, aber behüteten Obhut ihres Vaters (Tom Skerritt). Dieser ist Pfarrer einer presbyterianischen Kirche. Neben Gottes Wort versucht er seinen Söhnen vor allem die hohe Kunst des Fliegenfischens und die Liebe zur Natur zu vermitteln. Diese Beschäftigung hält die Familie zusammen, bis die Söhne erwachsen werden und ihre eigenen Wege gehen...

    Wo kann ich diesen Film schauen?

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    4,5
    hervorragend
    Aus der Mitte entspringt ein Fluss
    Von René Malgo
    Im malerischen Montana des beginnenden 20. Jahrhundert wachsen die beiden ungleichen Brüder Norman (Craig Sheffer) und Paul (Brad Pitt) unter der strengen, aber behüteten Obhut ihres Vaters (Tom Skerritt) auf. Dieser ist Pfarrer einer presbyterianischen Kirche. Nebst Gottes Wort versucht er seinen Söhnen vor allem die hohe Kunst des Fliegenfischens darzulegen und ihnen seine Liebe zur Natur zu vermitteln. Diese Beschäftigung hält die Familie zusammen, bis die Söhne erwachsen werden und ihre eigenen Wege gehen. Denen, die Wert auf melodramatische Geschichten legen, sei gleich zu Beginn die Warnung an den Kopf geschmettert, vorstehende, knappe Zusammenfassung ist schon dramatischer als der Film selbst. Mehr Inhaltsangabe kommt nicht, denn das würde den ganzen Plot (sofern im klassischen Sinne vorhanden) verraten. Wo andere Filme überdimensioniertes Konfliktpotenzial in einem Pfarrervat...
    Die ganze Kritik lesen
    Aus der Mitte entspringt ein Fluss Trailer OV 2:44
    Aus der Mitte entspringt ein Fluss Trailer OV
    8605 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Craig Sheffer
    Rolle: Norman Maclean
    Brad Pitt
    Rolle: Paul Maclean
    Tom Skerritt
    Rolle: Rev. Maclean
    Brenda Blethyn
    Rolle: Mrs. Maclean
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    schonwer
    schonwer

    User folgen 488 Follower Lies die 728 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 17. Januar 2017
    Ein Film über Brüder, Familie, Leidenschaft, Schicksal, "Aus der Mitte entspringt ein Fluss" ist ein Film über das Leben. Grandios inszeniert und gespielt wird dieser abgesehen von kleinen Längen im Mittelteil nie langweilig. Vor sehr schönen Kulissen gedreht entstand ein Film der mit wenig viel sagen kann. Aus einfachen Szenen wird viel rausgeholt, der Film wirkt echt, realistisch, als wäre man dabei, statt einen Film zu schauen.
    Kino:
    Anonymer User
    4,0
    Veröffentlicht am 28. Februar 2017
    Ab und zu verfällt der Film in alte Hollywood-Muster und versucht etwas gezwungen seiner Handlung durch komödiantische Einlagen locker zu gestalten. Dennoch dank der entschieden impressionistischen Erzählweise ein starkes Drama.
    Lorenz Rütter
    Lorenz Rütter

    User folgen 80 Follower Lies die 341 Kritiken

    2,5
    Veröffentlicht am 2. Dezember 2013
    Ein gut gemeinter Film und mit guten Charakteren besetzt. Der Plot ist interessant und als Familien- und Generationen Drama, wird es gut erzählt. Nur leider interessiert man sich nicht unbedingt, über den Lauf des Films. Zu lange und zum Teil recht mühsam. wartet man darauf, bis etwas schreckliches passiert. Der Film ist eigentlich nur gut, wegen den guten Schauspielern.
    Maximilian P
    Maximilian P

    User folgen Lies die 6 Kritiken

    5,0
    Veröffentlicht am 9. April 2021
    Vorweg: Der Film ist sicher nicht für jeden gedacht und sondern eher für die Menschen, die auch gerne Bücher lesen, denn im Grunde ist es auch die perfekte Inszenierung eines Buchs. Hab den Film bereits mehrmals gesehen und fühle jedesmal mit den Protagonisten mit: Jedes Gefühl - besonders das der Hilflosigkeit - kennt jeder. Mag sein, dass er in einer anderen Zeit spielt, aber dennoch ist das Verhalten heute genauso und vielleicht sogar ...
    Mehr erfahren
    18 User-Kritiken

    Bilder

    16 Bilder

    Aktuelles

    Weitere Details

    Produktionsland USA
    Verleiher -
    Produktionsjahr 1992
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top