Mein Konto
    Die Brautjungfer
    Die Brautjungfer
    6. Januar 2005 Im Kino / 1 Std. 50 Min. / Drama, Romanze, Thriller
    Regie: Claude Chabrol
    Drehbuch: Claude Chabrol, Pierre Leccia
    Besetzung: Benoît Magimel, Laura Smet, Aurore Clément
    Originaltitel: La demoiselle d'honneur
    User-Wertung
    3,0 1 Wertung - 7 Kritiken
    Filmstarts
    2,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    Der junge Philippe Tardieu (Benoit Magimel) lebt bei seiner verwitweten Mutter mit seinen Schwestern Sophie (Solène Bouton) und Patricia (Anna Mihalcea), die er allesamt finanziell unterstützt. Auf der Hochzeit seiner Schwester Sophie lernt er die Brautjungfer Senta (Laura Smet) kennen. Da er sie an eine Steinbüste, die er in seinem Zimmer aufbewahrt, ist er sofort in sie verknallt. Es dauert nicht lange und die beiden landen im Bett und schlafen miteinander. Es könnte nicht besser zwischen den beiden laufen, doch Senta erzählt ihm immer merkwürdigere Geschichten aus ihrer angeblichen Vergangenheit. So gibt sie vor, früher Schauspielerin, Fotomodell und Go-Go-Tänzerin gewesen zu sein. Philippe ist das alles nicht ganz geheuer und so stellt er Nachforschungen über Sentas Vergangenheit an und stößt dabei auf einige dunkle Geheimnisse.

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    2,5
    durchschnittlich
    Die Brautjungfer
    Von Claudia Holz
    Wie erkennen Sie, dass ihre Freundin eine Psychopathin ist? Auf alle Fälle, wenn Sie in Gesprächen mit ihnen proportional häufig den Satz „Quit pro quo“ verwendet oder mit dem Brotmesser vor ihrer Dusche lauert. Weniger offensichtlich sind Merkmale wie nachts den Müll rausbringen und alle zwei Monate komplett den Garten umgraben, aber auch hier schon sei Vorsicht geboten. Doch ein Topmerkmal, dass ihre Freundin sie nicht mehr alle hat, ist wohl, wenn sie von ihnen einen Mord verlangt. In Claude Chabrols neuem Film „Die Brautjungfer“ ist ziemlich bald klar, dass die junge und hübsche Senta in einer verhängnisvollen Scheinwelt lebt und trotzdem verliebt sich der Protagonist Philippe unsterblich in diese Frau und scheint somit noch nie einen Psycho-Thriller gesehen zu haben - sonst könnte er die Zeichen deuten. Dass dies kein gutes Ende nehmen kann, ist vorauszusehen, doch bleibt die Frage,...
    Die ganze Kritik lesen
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Benoît Magimel
    Rolle: Philippe Tardieu
    Laura Smet
    Rolle: Senta
    Aurore Clément
    Rolle: Christine
    Bernard Le Coq
    Rolle: Gérard
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    Bilder

    25 Bilder

    Weitere Details

    Produktionsländer Frankreich, Deutschland
    Verleiher Concorde Filmverleih GmbH
    Produktionsjahr 2004
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget 5,33 000 000 €
    Sprachen Französisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top