Mein Konto
    Watchmen - Die Wächter
     Watchmen - Die Wächter
    5. März 2009 Im Kino / 2 Std. 42 Min. / Sci-Fi, Drama, Action
    Regie: Zack Snyder
    Drehbuch: David Hayter, Alex Tse
    Besetzung: Jackie Earle Haley, Patrick Wilson, Malin Åkerman
    Originaltitel: Watchmen
    Im Stream
    Pressekritiken
    3,8 5 Kritiken
    User-Wertung
    4,3 1789 Wertungen - 93 Kritiken
    Filmstarts
    4,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    FSK ab 16 freigegeben
    Das Jahr 1985 in einer alternativen Realität: Richard Nixon (Robert Wisden) ist zum fünften Mal in Folge Präsident, in Vietnam haben die USA gewonnen. Die durchs nukleare Wettrüsten herbeigeführte Eskalation steht kurz bevor - niemand ist in der Lage, die drohende Apokalypse abzuwenden. Weder der durch einen Strahlenunfall zum gottgleichen Dr. Manhattan (Billy Crudup, Der gute Hirte, Almost Famous) mutierte Physiker Jon Osterman, noch die maskierten Watchmen, die durch einen Staatserlass in den Ruhestand gezwungen wurden. Damit ist es jedoch abrupt vorbei, als ein vermummter Attentäter auftaucht und den Comedian (Jeffrey Dean Morgan) aus dem Fenster eines Wolkenkratzers wirft. Der letzte noch aktive Vigilant, der Soziopath Rorschach (Jackie Earle Haley), sieht darin einen Angriff auf alle noch verbliebenen Watchmen und begibt sich auf die Jagd nach dem Mörder. Mit der Hilfe seiner Ex-Kollegen Dan Dreiberg alias Night Owl II (Patrick Wilson), Laurie Juspeczyk alias Silk Spectre II (Malin Akerman) und Adrian Veidt (Matthew Goode), dem klügsten Mann der Welt, deckt Rorschach eine schreckliche Verschwörung auf...

    Wo kann ich diesen Film schauen?

    SVoD / Streaming
      NetflixAbonnement
    Alle Streaming-Angebote anzeigen

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    4,5
    hervorragend
    Watchmen - Die Wächter
    Von Jan Hamm
    Es gab einmal eine Zeit, als Superhelden noch rechtschaffen waren. Da schien gewiss, dass der maskierte Rächer jeden Schurken zurück ins Dunkel treiben würde. Doch schon Bob Dylan wusste: The times, they’re a changing. Der Traum ist ausgeträumt. Bereits Spinnenmann Peter Parker spürte das Beben der Superhelden-Postmoderne, als er in Sam Raimis Spider-Man 3 mit der zerstörerischen Kraft der eigenen Geltungssucht konfrontiert wurde. Im vergangenen Jahr zwang Christopher Nolans düstere Oper The Dark Knight dann einen dissoziierten Batman auf die Flucht vor den eigenen Schutzbefohlenen. Das Genre ist mit einem Schlag nicht nur erwachsen, sondern geradezu alt und resigniert geworden. Was soll jetzt noch kommen? Comic-Fans kennen die Antwort: „Watchmen“, jene Graphic Novel aus der Feder von Kultautor Alan Moore, die als einziger Comic in die Literatur-Top-100 des „Time Magazine“ aufgenommen wu...
    Die ganze Kritik lesen
    Watchmen - Die Wächter Trailer DF 1:44
    Watchmen - Die Wächter Trailer DF
    19826 Wiedergaben
    Watchmen - Die Wächter Trailer (4) DF 2:17

    Interview, Making-Of oder Ausschnitt

    Watchmen - Vorspann OV
    Watchmen - Vorspann OV
    1038 Wiedergaben
    "The Avengers" im "Watchmen"-Stil 2:23
    "The Avengers" im "Watchmen"-Stil
    1203 Wiedergaben
    5 Easter Eggs aus DC-Filmen, die ihr (wahrscheinlich) übersehen habt (FS-Video) 3:18
    5 Easter Eggs aus DC-Filmen, die ihr (wahrscheinlich) übersehen habt (FS-Video)
    3508 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Jackie Earle Haley
    Rolle: Walter Kovacs / Rorschach
    Patrick Wilson
    Rolle: Dan Dreiberg / Die Eule
    Malin Åkerman
    Rolle: Laurie Juspeczyk
    Matthew Goode
    Rolle: Adrian Veidt / Ozymandias
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    Kino:
    Anonymer User
    4,5
    Veröffentlicht am 25. Februar 2010
    Eines ist sicher: unabhängig von der endgültigen Qualität des Films hätte Zack Snyder es sich wesentlich einfacher machen können und ihm gebührt eine Menge Respekt dafür, dass er sich nicht dazu hat verführen lassen. Abseits aller besser/schlechter-als-die-Vorlage-Kleinkariertheiten ist ‚Watchmen‘ ein audiovisuell berauschendes Erlebnis. Bot schon Alan Moores bahnbrechende Graphic Novel symbolgetränkte und enorme stylistische ...
    Mehr erfahren
    deepestblueandy
    deepestblueandy

    User folgen 1 Follower Lies die 17 Kritiken

    0,5
    Veröffentlicht am 25. Februar 2010
    Dieser Film ist mit Abstand der schlechteste den ich je gesehen habe und ich habe eine Menge Filme gesehen. Man nehme eine fade, vorrausschaubare Story, ein paar viel zu lange und intime Liebeszenen mixe das ganze mit bestialischer Brutalität und Langeweile und füge in das ganze einen blauen nackten Philosophenschlumpf ein und fertig ist dieser Film. Ich kann nur jedem empfehlen lieber in "Desperaux - Der kleine Mäuseheld" oder irgendwas ...
    Mehr erfahren
    Luke-Corvin H
    Luke-Corvin H

    User folgen 221 Follower Lies die 474 Kritiken

    3,0
    Veröffentlicht am 16. Februar 2015
    Fazit: Watchmen ist ein Künstlerische Meisterwerk der Comicverfilmung wo leider nur die Länge es schafft das die letzten 30 Minuten einfach nur langweilig sind!
    Zach Braff
    Zach Braff

    User folgen 208 Follower Lies die 358 Kritiken

    5,0
    Veröffentlicht am 5. Februar 2016
    "Watchmen" ist für mich DIE Comicverfilmung schlechthin. Besser kann man diese außergewöhnliche Graphic Novel nicht auf die Leinwand bringen. Wunderbar düstere Atmosphäre, tolle Charaktere und eine brillante Story.
    93 User-Kritiken

    Bilder

    50 Bilder

    Wissenswertes

    Fassungen

    Der Director's Cut von Zack Snyders äußerst gelungener Comicverfilmung "Watchmen" geht ca. 24 Minuten länger, der Ultimate Cut (mit Zeichentricksequenzen) packt noch mal 28 Minuten obendrauf. Während der Ultimate Cut inzwischen auch in Deutschland veröffentlicht wurde, ist der Director's Cut hierzulande nie erschienen.

    Beeindruckende Masse an Kostümen

    Da in dem Film sehr viele verschiedene Personen erscheinen und auch mehrere Zeitabschnitte, zwischen 1938 und 1985, behandelt werden musste ein großer Vorrat an Kostümen dienen. Insgesamt wurden mehr als 150 000 Kostümteile verwendet.

    Keanu Reeves als Dr. Manhattan

    Lange noch bevor Keanu Reeves („Matrix“) sein großes Hollywood-Revival mit der „John Wick“-Reihe feierte, sollte er für Zack Snyder in die Rolle des Dr. Manhattan schlüpfen. Trotz Begeisterung für das Projekt, habe es jedoch „einfach nicht gepasst“ – Keanu lehnte ab, Billy Crudup übernahm die Rolle.

    Aktuelles

    So habt ihr "Harry Potter" garantiert noch nie gesehen: Neue Jubiläumsedition bietet speziellen Modus für Hardcore-Fans
    NEWS - DVD & Blu-ray
    Donnerstag, 15. Juli 2021
    „Harry Potter und der Stein der Weisen“ kommt anlässlich seines 20-jährigen Jubiläums zurück ins Heimkino – und zwar in einer...
    Nur noch 3 Tage bei Netflix: Starke Sci-Fi, Tom-Cruise-Action & eine der besten Comic-Verfilmungen noch schnell streamen
    NEWS - DVD & Blu-ray
    Samstag, 29. Mai 2021
    Bevor ab dem 1. Juni 2021 zahlreiche neue Filme und Serien zu Netflix kommen, verschwinden einige andere Titel aus dem Programm:...
    50 Nachrichten und Specials

    Weitere Details

    Produktionsland USA
    Verleiher Paramount Pictures Germany
    Produktionsjahr 2009
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes 3 Trivias
    Budget 100 000 000 $
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top