Mein Konto
    Guess Who – Meine Tochter kriegst du nicht!
     Guess Who – Meine Tochter kriegst du nicht!
    15. September 2005 Im Kino / 1 Std. 45 Min. / Romanze, Komödie
    Regie: Kevin Rodney Sullivan
    Drehbuch: William Rose, David Ronn
    Besetzung: Bernie Mac, Ashton Kutcher, Zoe Saldana
    Originaltitel: Guess Who
    Pressekritiken
    2,9 9 Kritiken
    User-Wertung
    3,1 27 Wertungen - 3 Kritiken
    Filmstarts
    3,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    Simon (Ashton Kutcher) und Theresa (Zoe Saldana) sind ein überaus glückliches und verliebtes Paar. Das Einzige, was ihr Leben jetzt noch komplettieren könnte, wäre eine angestrebte Hochzeit. Theoretisch wäre dies auch kein Problem, müsste nicht nur noch eine winzige Kleinigkeit geregelt werden – Theresa will Simon ihren Eltern vorstellen, welche allerdings ein sehr stolzes afroamerikanisches Lebensgefühl besitzen und nicht wissen, dass ihr zukünftiger Schwiegersohn ein Weißer ist. Als Vater Percy (Bernie Mac) dies erfährt, verbleibt er erst einmal im Schockzustand, doch will er dem Jungen eine Chance geben. Simon soll ein ganzes Wochenende bei Theresa und ihren Eltern verbringen, damit Percy einen kleinen Blick auf den Freund seiner Tochter werfen kann. Für Simon beginnen damit die unangenehmsten 48 Stunden, die er sich jemals vorstellen konnte…

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    3,0
    solide
    Guess Who – Meine Tochter kriegst du nicht!
    Von Carsten Baumgardt
    Um gleich Missverständnissen vorzubeugen: Kevin Rodney Sullivans romantische Komödie „Guess Who“ ist kein Remake von Stanley Kramers Klassiker „Guess Who’s Coming For Dinner” (1967). Lediglich die Grundidee wird unter verdrehten Vorzeichen übernommen. Die positiven Aspekte überwiegen bei „Guess Who“ knapp gegenüber den negativen. Als leichte Unterhaltungskost mit geringer Halbwertzeit verbreitet der Film durchaus Spaß und ist ohne Probleme konsumierbar. Simon (Ashton Kutcher) und seine Verlobte Theresa (Zoe Saldana) wollen in wenigen Tagen offiziell ihre Heirat bekannt geben. Doch eine große Hürde müssen die beiden Verliebten noch nehmen: den Besuch bei Theresas Eltern. Vater Percy Jones (Bernie Mac) wird mehr als einen gestrengen Blick auf den jungen Mann werfen, der ihm seine über alles geliebte Tochter „entführen“ will. Das größte Problem hat Theresa ihrem Dad allerdings verschwieg...
    Die ganze Kritik lesen

    Trailer

    Guess Who – Meine Tochter kriegst du nicht! Trailer OV 2:12
    Guess Who – Meine Tochter kriegst du nicht! Trailer OV
    1052 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Bernie Mac
    Rolle: Percy Jones
    Ashton Kutcher
    Rolle: Simon Green
    Zoe Saldana
    Rolle: Theresa Jones
    Judith Scott
    Rolle: Marilyn Jones
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    BrodiesFilmkritiken
    BrodiesFilmkritiken

    User folgen 5298 Follower Lies die 4 516 Kritiken

    3,0
    Veröffentlicht am 26. August 2017
    Filme wie diesen macht Ashton Kutcher vermutlich um seine Rechnungen bezahlen zu können - seit "Butterfly Effect" wissen wir daß der Junge echt schauspielern kann, eigentlich sollte er laue kleine Komödien wie diese gar nicht mehr nötig haben - oder machen die soviel Spaß? Keinen Peil. Hohes Kino konnte man von der Story eh nicht erwarten, ebenso wenig irgendwas dass man nicht schon kennt da die Schwiegereltern Thematik durch die beiden ...
    Mehr erfahren
    Kino:
    Anonymer User
    3,0
    Veröffentlicht am 18. Januar 2015
    lustiges Spielchen über die Vorurteile der Gesellschaft
    Kino:
    Anonymer User
    3,0
    Veröffentlicht am 18. März 2010
    Man bekommt was man erwartet:

    Einen kurzweiligen, amüsanten und selbstverständlich warmherzigen Spaß für die ganze Familie (wie man in Disney-Kreisen gerne sagt). Wer darauf aus ist wird sicher nicht entäuscht sein.
    3 User-Kritiken

    Bilder

    39 Bilder

    Aktuelles

    Weitere Details

    Produktionsland USA
    Verleiher StudioCanal Deutschland
    Produktionsjahr 2005
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget US$ 35 000 000
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format 35 mm
    Farb-Format Farbe
    Tonformat Dolby SR + Dolby SR-DTS & SDDS
    Seitenverhältnis 1.85 : 1
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Rat mal, wer zum Essen kommt

    Rat mal, wer zum Essen kommt

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top