Mein Konto
    Eine Frage der Ehre
    Durchschnitts-Wertung
    4,2
    172 Wertungen
    Deine Meinung zu Eine Frage der Ehre ?

    6 User-Kritiken

    5
    3 Kritiken
    4
    3 Kritiken
    3
    0 Kritik
    2
    0 Kritik
    1
    0 Kritik
    0
    0 Kritik
    Pato18
    Pato18

    User folgen 1.075 Follower Lies die 985 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 24. Januar 2014
    "Eine Frage der Ehre" ist wirklich ein klasse film! ich finde die story sehr gut und sie ist auch schauspielerisch von allen mega umgesetzt! der handlungsort ist meist im gericht und das ist meiner meinung die einzige schwäche... ich mein der film ist schon sehr stark,aber auch nicht so mega besonders, dass man 5 sterne geben muss...
    Kino:
    Anonymer User
    4,0
    Veröffentlicht am 12. März 2015
    ''Eine Frage der Ehre'' ist ein dialoglastiger, spannender Thriller, der zwar in einer recht vorhersehbaren Dramaturgie vorgeführt wird, der aber dennoch effektvoll Militärhierarchien thematisiert.
    BrodiesFilmkritiken
    BrodiesFilmkritiken

    User folgen 5.677 Follower Lies die 4 Kritiken

    4,5
    Veröffentlicht am 2. Januar 2018
    Qualität setzt sich durch? Manchmal, zumindest hier. In der allerersten TV Movie, die ich mir in meinem Leben kaufte, wurde der Film restlos zerfetzt, kurze Zeit später war er als bester Film für den Oscar nominiert – das ist aber dann auch schon wieder zuviel der Ehre.Regisseur Rob Reiner trifft hierbei einfach den richtigen Ton: obwohl es eigentlich nur ein reiner Dialogfilm ist, wird er nicht langweilig, was nicht zuletzt daran liegt, dass Tom Cruise in etlichen Szenen die Gelegenheit bekommt, wild herum zu kaspern. Vor allem aber fesselt der Film mit den tollen Verhören und spannenden Gerichtsszenen (wobei ich Gerichtsfilme schon immer cool fand, manch anderer findet das bestimmt fad und öde). Mit Tom Cruise, Jack Nicholson, Kevin Pollack, Kiefer Sutherland, Demi Moore, Kevin Bacon, Noah Wyle und J.T. Walsh steht eine Top Besetzung in Reih und Glied, die den Film schon alleine tragen könnte – ok, das Ende ist abzusehen, aber trotzdem ist das hier fesselndes Starkino auf höchstem Niveau und Level. Obendrein: die „Ich will die Wahrheit/ Sie können die Wahrheit doch gar nicht vertragen!“-Dialogszene von Cruise und Nicholson dürfte wohl eine der berühmtesten Filmszenen aller Zeiten sein.Fazit: Fesselndes Gerichtsspektakel mit Humor, mächtiger Starbesetzung und funkensprühenden Dialogen!
    Jack-ONeill
    Jack-ONeill

    User folgen 1 Follower Lies die 12 Kritiken

    5,0
    Veröffentlicht am 25. Februar 2010
    1993 erhielt dieser film in der oskarverleihung zwar keinen goldjungen (den bekam voellig verdient clint eastwoods erbarmungslos), doch dieser film haette ihn auch sicher verdient gehabt.

    das grundthema des filmes ist: ist man schuldig, wenn man befehlen folgt?. dem zuschauer ist gleich klar, das nickelson der boese bube ist, und tom cruise und seine crew muessen es beweisen. die 2 wegen mord angeklagten marines und der code red sind rob reiners mittel, um eine spannende , und vorallem aufgrund der tollen schauspielerleistung aller ,glaubwuerdige geschichte zu erzaehlen, die allen teilnehmern genug raum bietet, ihre sicht auf die dinge darzustellen und zu begruenden.
    deshalb ist das finale zusammentreffen der hollywoodstars nicholson und cruise ein erlebnis

    alles in allem grosses kino in der tradition grosser US-gerichtsfilme
    Kino:
    Anonymer User
    5,0
    Veröffentlicht am 1. November 2010
    Ich werd nie vergessen wie ich damals im Kino gesessen habe und mir den Film anschaute. Rein bin ich nur wegen der Schauspieler(In).

    Aber was mir da auf der Leinwand geboten wurde war großes Kino und die Zeit verging wie im Fluge. Inzwischen habe ich den Film sicherlich bereits knapp ein dutzend mal gesehen und bin jedes mal aufs neue fasziniert wie gut er funktioniert.

    Ich weiß nicht ob so ein Film heute noch möglich wäre:

    - Ohne 3D
    - Ohne Computeranimationen ohne ende
    - Ohne Action

    Schade, dass der Film so ganz ohne Oscar ausging (das war eine Enttäuschung). Verdient hätte er auf jedenfall einen.

    5 von 5 Punkten - weniger geht nicht.
    Kino:
    Anonymer User
    5,0
    Veröffentlicht am 18. März 2010
    Ganz großes Kino!



    Eine Frage der Ehre erzählt spannend und durchaus humoristisch von der Suche nach Gerechtigkeit! Er stellt die Hierarchie und den uneingeschrenkten Gehorsam des Militärs in Frage.



    Die Handlung ist gut durchdacht und lässt keine fragen offen! Die Personen handeln intelligent ohne für den Zuscher zu komplex zu werden!

    Es gibt im ganzen Film keine schwachen passagen, das sind 138 min hohe filmkunst!

    Gekrönt wird dieses Meisterwerk durch außerordetlich starke Schauspielerleistungen. Cruise und Nicholsen sind geniale Gegenspieler die sich gegenseitig aufschaukeln, die Krönung ist das Kreuzverhör zwischen diesen beiden, was den Film zu einem KLassiker veredelt!



    Nicht vielen Filmen gelingt es durch dialoge Gänsehaut zu vermitteln, aber genau das gescheiht bei dem Kreuzverhör. Also nicht zuletzt durch den Schluss ein klare 10!
    Möchtest Du weitere Kritiken ansehen?
    • Die neuesten FILMSTARTS-Kritiken
    • Die besten Filme
    • Die besten Filme nach Presse-Wertungen
    Back to Top