Mein Konto
    Volver
     Volver
    3. August 2006 Im Kino | 2 Std. 01 Min. | Tragikomödie
    Regie: Pedro Almodóvar
    |
    Drehbuch: Pedro Almodóvar
    Besetzung: Penélope Cruz, Carmen Maura, Lola Dueñas
    Pressekritiken
    4,3 7 Kritiken
    User-Wertung
    3,5 101 Wertungen, 7 Kritiken
    Filmstarts
    4,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    Raimunda (Penélope Cruz) erträgt ihr schweres Schicksal, ohne zu murren. Sie versucht alles, um genügend Geld für die Familie zu verdienen, während ihr Mann Paco (Antonio de la Torre) keine Anstalten macht, auch mal arbeiten zu gehen. Stattdessen begafft er lieber Paula (Yohana Cobo), Raimundas 14-jährige Tochter, und benebelt sein Hirn mit Alkohol. Das führt schließlich direkt in die Katastrophe, als er seine Triebe nicht mehr zügeln kann. Am Abend findet Raimunda Pacos Leiche. Paula hat ihn mit einem Messer erstochen, um sich vor seinen Zudringlichkeiten zu schützen. Jetzt muss Raimunda auch noch überlegen, wie sie ihre Tochter aus der Sache rauspauken kann, indem sie die Leiche aus dem Weg schafft. Parallel dazu wird sie auch noch in die seltsamen Erlebnisse ihrer Schwester Sole (Lola Duenas) verwickelt, deren tote Mutter Irene (Carmen Maura) plötzlich wieder aufgetaucht ist.

    Wo kann ich diesen Film schauen?

    Auf DVD/Blu-ray
    Volver - Zurückkehren
    Volver - Zurückkehren (Blu-ray)
    Neu ab 12,97 €
    Kaufen

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    4,5
    hervorragend
    Volver
    Von Daniela Leistikow
    Sie war nicht mehr als Tom Cruises (Krieg der Welten) abgöttisch verehrte Kleiderpuppe in Vanilla Sky, eher Statistin als Hauptdarstellerin in Sahara an der Seite von Matthew McConaughey (Zum Ausziehen verführt, Wie werde ich ihn los - in 10 Tagen? ). Doch in Pedro Almodóvars (La Mala Educacion, Alles über meine Mutter) sechzehntem Spielfilm „Volver“ (dt. zurückkehren) feiert Penélope Cruz ein eindrucksvolles Comeback, so dass der Titel der dramatischen Komödie gleich in mehrfacher Hinsicht passt. Vielleicht liegt es daran, dass sie diesmal nicht durch eine Liaison mit ihrem männlichen Co-Star vom Schauspielen abgelenkt werden konnte. Denn wie in fast allen seinen Filmen porträtiert Almodóvar in „Volver“ ein ausschließlich weibliches Universum. In lebendigen, warmen Farben erweckt er die Welt seiner Kindheit zum Leben, wenn er die Geschichte einer aus seiner Heimat - der spanischen Regio

    Trailer

    Volver Trailer DF 1:59
    Volver Trailer DF
    2.314 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Letzte Nachrichten

    Die 30 erfolgreichsten nicht-englischspachigen Filme aller Zeiten
    News - Bestenlisten
    Freitag, 4. November 2016
    Pirates Of The Caribbean: On Stranger Tides: Bergès als verführerische Meerjungfrau
    News - In Produktion
    Die Dreharbeiten zum vierten Abenteuer von "Fluch der Karibik" werden kommenden Juni beginnen. Johnny Depp, Ian McShane…
    Donnerstag, 15. April 2010
    Almodovar und Cruz erneut vereint
    News - In Produktion
    Penélope Cruz wird auch im nächsten Film von Pedro Almodovar eine Rolle erhalten.
    Mittwoch, 12. Dezember 2007

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Penélope Cruz
    Rolle: Raimunda
    Carmen Maura
    Rolle: Irene
    Lola Dueñas
    Rolle: Sole
    Blanca Portillo
    Rolle: Agustina

    User-Kritiken: sie liebten

    Beste und nützlichste Rezensionen
    Kino:
    Anonymer User
    3,5
    Veröffentlicht am 22. April 2011
    Almodóvars Filme sind eigentlich fast immer eine bizarre Mischung aus Groteske, Medienfilm und psychosexuellem Drama. Nach so echt kranken Dingen wie ''Kika'' oder ''Fessle Mich'' hat der Regisseur mit ''Volver'' einen recht verständlichen Film geschaffen, bei dem angenehmerweise nichts von dem pubertär anmutenden Hang zum Skurillen übrig geblieben ist. Ich musste dazu sagen, dass der Mystery-angehauchte Film seine verschiedenen ...
    Mehr erfahren
    Kino:
    Anonymer User
    4,5
    Veröffentlicht am 16. Juli 2010
    [...]Zentrum all dessen ist ohne Frage eine berauschende Penélope Cruz. Ihre Raimunda ist eine viel öfter auf den eigenen Vorteil bedachte und ihr Geheimnis ausnutzende, oft pur und impulsiv reagierende Frau, als dass sie in voller Glückseligkeit ihre Lebensmitte gefunden haben könnte. Doch auch sie führt ihr Leben nach vorne, weniger im Rückblick, schaltet zur Not den Fernseher aus, wenn dieser mit Katastrophenberichten über verheerende ...
    Mehr erfahren
    Marc-aus-Aachen
    Marc-aus-Aachen

    38 Follower 158 Kritiken User folgen

    5,0
    Veröffentlicht am 14. Oktober 2011
    Almodovar at his best! Frauen dominieren die Handlung, Männer sind nur Pappkameraden. Eine absolut hinreißende Penelope Cruz und ein eigentlich völlig irrer Plot, den so niemals ein Ami-Studio verfilmen würde. Wunderbar!
    BrodiesFilmkritiken
    BrodiesFilmkritiken

    9.979 Follower 4.929 Kritiken User folgen

    3,5
    Veröffentlicht am 16. September 2017
    Soll ich über diesen Film was sagen? Nein, besser nicht. Es ist ein Film den Zuschauer und Kritiker weltweit abgöttisch zu lieben scheinen und der somit seine Qualitäten, seine Vorzüge und seinen Sinn haben muss. Mir selber ist dieser verwehrt geblieben aber das mag auch daran liegen dass ich ihn unter absolut ungünstigen Voraussetzungen gesehen habe. Was ich mitbekommen habe ist eine tragische und durchaus mitfühlende Frauengeschichte (in ...
    Mehr erfahren

    Bilder

    Weitere Details

    Produktionsland Spanien
    Verleiher Tobis-Melodiefilm GmbH
    Produktionsjahr 2005
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget € 9 400 000
    Sprachen Spanisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Finde mehr Filme : Die besten Filme des Jahres 2005, Die besten Filme Tragikomödie, Beste Filme im Bereich Tragikomödie auf 2005.

    Back to Top