Mein Konto
    Das Auge
     Das Auge
    27. Januar 1984 Im Kino / 2 Std. 00 Min. / Drama, Thriller
    Regie: Claude Miller
    Drehbuch: Michel Audiard, Jacques Audiard
    Besetzung: Michel Serrault, Isabelle Adjani, Guy Marchand
    Originaltitel: Mortelle randonnée
    User-Wertung
    3,3 5 Wertungen - 1 Kritik
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    Der belgische, in die Jahre gekommene Privatdetektiv Beauvoir (Michel Serrault), der nur "das Auge genannt wird, lebt nach seiner Scheidung und dem Tod seiner Tochter nur noch für den Beruf. Er bekommt den Auftrag, sich an die blutige Fährte der mysteriösen Catherine Leiris (Isabelle Adjani) zu heften, die ihre reichen Ehemänner in der Hochzeitsnacht ausraubt und ermordet. Diesmal hat sie es auf Millionärssohn Paul (Philippe Lelièvre) abgesehen. Er verfolgt die junge Frau quer durch ganz Europa und verfällt dabei zunehmend dem Wahn, dass es sich bei der mordenen Schönheit um seine verstorbene Tochter handelt. Seine Verbundenheit mit der Killerin geht schließlich soweit, dass er ihre Spuren verwischt, sie sogar vor dem Zugriff der Polizei beschützt und allmählich zu ihrem unsichtbaren Komplizen wird...

    Trailer

    Das Auge Trailer OV 0:42
    Das Auge Trailer OV
    891 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Michel Serrault
    Rolle: Beauvoir, 'das Auge'
    Isabelle Adjani
    Rolle: Catherine Leiris / Lucie, 'Marie'
    Guy Marchand
    Rolle: der blasse Mann
    Stéphane Audran
    Rolle: die graue Frau
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritik

    Kf W.
    Kf W.

    User folgen Lies die 8 Kritiken

    5,0
    Veröffentlicht am 23. Dezember 2013
    Das Auge von Claude Miller ist ein Meisterwerk, der perfekte Thriller. Ich habe viele Filme dieses Genres gesehen, aber nie einen besseren. Ein toller Plot. Der Detektiv verliebt sich in die Frau, die er eigentlich beschatten soll und folgt ihr auf ihrer tödlichen Fährte. Er wird zu ihrem Komplizem, ohne, dass sie etwas davon mitbekommt. Einzigartg, die bissigen, zynischen Sätze, die dem genialen Michel Serrault in den Mund geschrieben wurden. ...
    Mehr erfahren
    1 User-Kritik

    Bilder

    35 Bilder

    Weitere Details

    Produktionsland Frankreich
    Verleiher -
    Produktionsjahr 1983
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Französisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top