Mein FILMSTARTS
    Open Water 2
     Open Water 2
    10. August 2006 Im Kino / 1 Std. 30 Min. / Drama, Thriller
    Regie: Hans Horn
    Drehbuch: Adam Kreutner, David Mitchell
    Besetzung: Eric Dane, Susan May Pratt, Niklaus Lange
    Originaltitel: Open Water 2: Adrift
    Pressekritiken
    2,3 2 Kritiken
    User-Wertung
    2,4 57 Wertungen - 10 Kritiken
    Filmstarts
    1,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    FSK ab 12 freigegeben
    Sechs Freunde freuen sich auf ihre gemeinsame Tour mit einer Luxusjacht in Mexiko: Amy (Susan May Pratt), ihr Ehemann James (Richard Speight Jr.), das Paar Zach (Niklaus Lange) und Lauren (Ali Hillis) sowie Dan (Eric Dane) und dessen neue Freundin Michelle (Cameron Richardson). An Board herrscht schnell eine ausgelassene Stimmung, und schon bald schwimmen alle vergnügt im offenen Meer. Doch der Gruppe ist ein fataler Fehler unterlaufen: Niemand hat daran gedacht, die Bootsleiter herunter zu lassen. Trotz ausgiebiger Versuche ist es den Freunden unmöglich, die glatte Yachtwand zu erklettern...

    Wo kann ich diesen Film schauen?

    Auf DVD/Blu-ray
    Open Water 2
    Open Water 2 (DVD)
    Neu ab 8.58 €
    Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    1,0
    schlecht
    Open Water 2
    Von Carsten Baumgardt
    Die deutsche Titelgebung ist eine lange Geschichte voller Missverständnisse. Von unsäglichen, filmerklärenden Untertiteln ganz zu schweigen, ist der „Kreativität“ der Verleiher kaum Grenzen gesetzt. Den Vogel schießt jetzt Universum ab. Aus der Low-Budget-Genre-Produktion „Adrift“ wurde kurzerhand „Open Water 2“ gemacht. Ja, richtig gehört. Eine Fortsetzung zu dem Hai-Psycho-Thriller aus dem Jahr 2004 - allerdings mit der Einschränkung, dass „Open Water 2“ mit Open Water so rein gar nichts zu tun hat... bis auf die Tatsache, dass beide Filme überwiegend auf dem Wasser spielen und Menschen um ihr Leben kämpfen. Diese Dreistigkeit ist schon ein starkes Stück, nur um ein paar Eintrittskarten mehr zu verkaufen. Und sowieso hätte man ja „Open Water“ besser „Der weiße Hai 5“ nennen sollen, so dass „Open Water 2“ aka „Adrift“ dann jetzt eigentlich schon Teil 6 des von Steven Spielberg angeschob...
    Die ganze Kritik lesen

    Trailer

    Open Water 2 Trailer OV 2:03
    Open Water 2 Trailer OV
    2744 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Eric Dane
    Rolle: Dan
    Susan May Pratt
    Rolle: Amy
    Niklaus Lange
    Rolle: Zach
    Richard Speight Jr.
    Rolle: James
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    Pato18
    Pato18

    User folgen 898 Follower Lies die 984 Kritiken

    1,0
    Veröffentlicht am 26. August 2013
    "Open Water 2" ist meiner meinung nach eine richtige enttäuschung! ich mein teil 1 war doch echt noch in ordnung... in teil 2 fast 0 action und es wird bei dieser miserablen,wennn auch echten story 0 spannung erzeugt! das ende vorraussehbar...ich hab die haie ziemlich vermisst!
    peter01
    peter01

    User folgen 7 Follower Lies die 112 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 25. Februar 2010
    ich hab von vielen freunden gehört, dass der film spitze sein soll - deswegen hab auch ich ihn mir jetzt reingezogen = ergebnis war sau geil :D

    zwar hat der film ein paar denkfehler, aber wo kommen diese nicht vor!?

    ich war gefesselt, mich hat der film total mitgerissen, am ende floss ehrlich gesagt auch eine winzige träne, als man sah, wer aller überlebte..

    sicherlich nicht für alle, für mich aber auf jeden fall ein toller film!
    BrodiesFilmkritiken
    BrodiesFilmkritiken

    User folgen 4724 Follower Lies die 4 476 Kritiken

    3,0
    Veröffentlicht am 9. September 2017
    Achtung Etikettenschwindel: mit dem ersten Film hat dieser kein bisschen zu tun, außer dass er seine Figuren in eine ähnliche Situation bringt. Und das Konzept ist wieder einmal genial einfach: 6 Mann treiben im Wasser neben einem Boot und kommen nicht zurück - und daraus kann man durchaus anderthalb spannende Stunden gewinnen. Was aber zum großen Nachteil wird: die 6 armen Säue sind einen zum einen ziemlich unsympathisch so dass es einen ...
    Mehr erfahren
    AmabaX
    AmabaX

    User folgen 92 Follower Lies die 328 Kritiken

    3,5
    Veröffentlicht am 25. Februar 2010
    Ich finde den Film besser als den Ersten Teil. Er hat zwar ein paar Logik Fehler aber er ist um einiges spannender.
    10 User-Kritiken

    Bilder

    26 Bilder

    Aktuelles

    Weitere Details

    Produktionsland Deutschland
    Verleiher Universum Film GmbH
    Produktionsjahr 2006
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget 1,2 000 000 $
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format 16 mm
    Farb-Format Farbe
    Tonformat Dolby Digital
    Seitenverhältnis 2.35 : 1 Cinemascope
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top