Mein Konto
    Fluss ohne Wiederkehr
     Fluss ohne Wiederkehr
    10. September 1954 Im Kino | 1 Std. 31 Min. | Action, Abenteuer, Western
    Regie: Otto Preminger, Jean Negulesco
    |
    Drehbuch: Frank Fenton, Louis Lantz
    Besetzung: Robert Mitchum, Marilyn Monroe, Rory Calhoun
    Originaltitel: River of no Return
    Pressekritiken
    2,5 1 Kritik
    User-Wertung
    3,4 16 Wertungen, 1 Kritik
    Filmstarts
    4,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    Im Jahr 1875 siedelt sich Matt Calder (Robert Mitchum) in der Wildnis im Nordwesten der USA an, um ein neues Leben zu beginnen. Mehrere Jahre saß er wegen eines Mordes aus Notwehr im Gefängnis und will nun eine vollkommen neue Existenz als Farmer begründen. Dazu holt er auch seinen neunjährigen Sohn Mark (Tommy Rettig) zu sich, der seit dem Tod der Mutter bei der Sängerin Kay (Marilyn Monroe) aufgewachsen ist. Zusammen siedeln sie sich am berüchtigten Fluss ohne Wiederkehr an. Dort geschieht es auch, dass Matt Kay und ihren Liebhaber Harry (Rory Calhoun) das Leben rettet, nachdem die beiden mit ihrem Floß auf dem Weg in die nahegelegene Stadt in den gefährlichen Stromschnellen in Schwierigkeiten geraten waren. Harry hat beim Glücksspiel eine Goldmine gewonnen und will diese nun in der Stadt legal anmelden. Da der Fluss als Route zu gefährlich ist, stiehlt er das Gewehr und Pferd seines Retters und lässt Kay mit Matt und Mark zurück. Schon bald darauf tauchten feindlich gesinnte Indianer auf und die drei unbewaffneten Gefährten versuchen, auf den reißenden Stromschnellen des Flusses ohne Wiederkehr zu entkommen...

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    4,0
    stark
    Fluss ohne Wiederkehr
    Von René Malgo
    Manche vermeintliche oder tatsächliche Klassiker – insbesondere, die die sich strikt innerhalb eines bestimmten Genres halten – setzen mit der Zeit Staub an. „Fluss ohne Wiederkehr“ ist so ein Film. Seinerzeit sorgte er durch die erstmals gezeigten, eindrücklichen Cinemascope-Bilder für Aufsehen, heutzutage ist dieser Effekt verpufft.Der Spieler Harry Weston (Rory Calhoun) klaut Pferd und Gewehr des Farmers Matt Calder (Robert Mitchum), um schnell und sicher in die Stadt zu kommen, wo er ein beim Pokern ergaunertes Claim an einer Goldader anmelden möchte. Seine Freundin Kay (Marilyn Monroe) bleibt beim niedergeschlagenen Matt zurück, um ihn die Verzweiflungstat von Weston erklären zu können. Doch der Farmer möchte sein Eigentum zurück, denn ohne Pferd und Gewehr ist er in der Wildnis aufgeschmissen. Als Indianer seine Farm angreifen, müssen er, sein Sohn Mark (Tommy Rettig) und Kay mit e

    Trailer

    Fluss ohne Wiederkehr Trailer OV 2:52
    Fluss ohne Wiederkehr Trailer OV
    4.390 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Robert Mitchum
    Rolle: Matt Calder
    Marilyn Monroe
    Rolle: Kay Weston
    Rory Calhoun
    Rolle: Harry Weston (gambler)
    Tommy Rettig
    Rolle: Mark Calder

    User-Kritik

    Josi1957
    Josi1957

    92 Follower 828 Kritiken User folgen

    4,0
    Veröffentlicht am 14. April 2023
    Strotzt zwar vor Klischees, besticht aber mit Stars und für diese Zeit sensationellen Cinemascope-Landschaftsaufnahmen.

    Bilder

    Weitere Details

    Produktionsland USA
    Verleiher -
    Produktionsjahr 1954
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format 35 mm
    Farb-Format Farbe
    Tonformat Stereo
    Seitenverhältnis 2.35 : 1 Cinemascope
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Finde mehr Filme : Die besten Filme des Jahres 1954, Die besten Filme Action, Beste Filme im Bereich Action auf 1954.

    Back to Top