Mein Konto
    Eines der Highlights des Jahres für Filmfans: Horror-Geheimtipp vom "Herr der Ringe"-Macher jetzt neu im Heimkino
    03.12.2022 um 15:00
    Daniel Fabian
    Daniel Fabian
    -Redakteur
    Ob Sammlereditionen aus aller Welt, aktuelle Schnäppchen oder Uncut-Horror – er weiß ganz genau, wie man an die großen Must-Haves kommt.

    Drei Wochen vor dem Fest dürfen sich Fans von Peter Jackson über ein verfrühtes Weihnachtsgeschenk der ganz besonderen Sorte freuen: Die Ultimate Edition von „The Frighteners“ ist nicht weniger als eine der besten Heimkino-Veröffentlichungen 2022.

    Es gibt sie immer wieder, Filme, die in besserer Bild- und Tonqualität oder in einer neuen Fassung erscheinen, Editionen mit reichlich Bonusmaterial, oder edle Sammlerstücke, die im Regal eines jeden Filmfan zum echten Hingucker werden. Die Ultimate Edition von „The Frighteners“ aber ist eine absolute Ausnahmeerscheinung, die all das vereint.

    Seit dem 2. Dezember 2022 gibt es Peter Jacksons „The Frighteners“ zum allerersten Mal weltweit auf 4K-Blu-ray – als Ultimate Edition mit sechs Discs, die keine Wünsche offen lässt und selbst die erfüllt, von denen Fans des kultigen 90er-Jahre-Geiserhorrors wohl gar nicht mehr zu träumen wagten.

    » "The Frighteners" in 4K: Ultimate Edition New Artwork* / Ultimate Edition Classic Artwork*

    Exklusiv im Shop von Verleiher Turbine bekommt ihr den Gruselspaß ab sofort erstmals in Ultra-HD, und zwar in gleich zwei streng limitierten – auf 3.333 (New Artwork) bzw. 4.444 Stück (Classic Artwork) – sowie durchnummerierten Sammlereditionen. Fans des ikonischen Original-Artworks zum Film werden mit der klassischen Variante bedient, alle anderen dürfen sich über ein Schmuckstück im brandneuen Design freuen. Und genau jene Ausgabe haben wir uns zum Heimkinostart ganz genau angesehen.

    Webedia GmbH/Daniel Fabian
    „The Frighteners“ als Ultimate Edition: 6 Discs und noch viel, viel mehr...

    "The Frighteners" erstrahlt in völlig neuem Glanz

    Zuallererst das Wichtigste: Die übernatürlichen Abenteuer von Geisterjäger Frank Bannister (Michael J. Fox), der es im kalifornischen Städtchen Fairwater mit dunklen Mächten zu tun bekommt, klingt und sieht aus wie nie zuvor: Die 4K-Blu-ray von „The Frighteners“ macht in Sachen Bild- und Tonqualität Unmögliches möglich.

    Bereits die auf der Turbine-Website* veröffentlichten Screenshots aus dem Film ließen vermuten, dass sich hier einiges getan hat – verglichen zur einst veröffentlichten 4-Disc Special Edition auf DVD sowie auch zur Standard-Blu-ray der Kinofassung. Das Bild ist wesentlich schärfer, fördert in praktisch jeder Aufnahme neue Details zutage, die auf den älteren Veröffentlichungen „absaufen“ und wirkt dank stärkerer Kontraste viel, viel lebendiger und – was besonders wichtig ist – bleibt nichtsdestotrotz immer noch natürlich.

    Die Sorgfalt, mit der hier ein neues (und von Regisseur Peter Jackson höchstpersönlich abgesegnetes) Master erstellt wurde, zeigt sich vor allem darin, dass Szenen bzw. Shots individuell optimiert wurden. Wo andere 4K-Transfers eher so wirken, als hätte man lediglich Helligkeit und Kontrast des kompletten Films nach oben geschraubt, wurden hier helle und dunkle Aufnahmen, Close-Ups und Totale in Feinarbeit angepasst, um jeweils das Maximum herauszuholen – ohne dabei den natürlich Look des Films, der auf der alten Blu-ray hier und da durchaus „digitalisiert“ wirkt, zu verfälschen. „The Frighteners“ hat nie besser ausgesehen. Und ehrlicherweise können wir uns auch nicht vorstellen, dass er jemals noch besser aussehen wird.

    Webedia GmbH/Daniel Fabian
    Viel Liebe zum Detail – beim 4K-Transfer & bei der Aufmachung der Edition

    Ähnlich sieht es übrigens bei der Tonspur aus. Turbine hat sich in den vergangenen Jahren nicht nur mit umfassenden Sammlereditionen einen gewissen Ruf aufgebaut, sondern zuletzt auch mit Neuauflagen visuell anspruchsvoller Filme wie „Twister“*, „Daylight“* oder „Dragonheart“*, die sie mittels Dolby-Atmos-Tonspur zu kleinen Heimkino-Klangwundern machten. Genau dies gelingt nun auch mit Peter Jacksons letztem Film, bevor sich das „Der Herr der Ringe“-Mastermind der Mittelerde-Saga annahm.

    Die Tonspur muss sich selbst vor brandaktuellen Mega-Blockbustern nicht verstecken und verleiht dem Film eine unglaubliche Wucht, die er so zumindest im Heimkino noch nie hatte. Doch auch wenn es R. Lee Ermey als Geister-Karikatur seiner „Full Metal Jacket“-Rolle mal nicht mit seinen Geisterwaffen krachen lässt, fällt auf, wie dreidimensional die Atmos-Tonspur ist – etwa wenn Geister auf die Kamera zufliegen. Höhen und Tiefen sind unglaublich ausgewogen, die Dialoge klarer denn je.

    Eines der Highlights der Ultimate Edition von „The Frighteners“ ist aber natürlich, dass neben der Kinofassung zum ersten Mal überhaupt auch der Director's Cut komplett als deutsche Synchronfassung vorliegt. Auf DVD erschien dieser nur in der englischen Originalfassung (mit deutschen Unteriteln), sodass die um satte elf Minuten längere Version hierzulande meist nur als Beiwerk zur Kinofassung betrachtet wurde, nicht aber als weitläufig bevorzugte Version des Films. Das könnte sich nun allerdings ändern, denn mit der 4K-Premiere von „The Frighteners“ begegnen sich die beiden Schnittfassungen jetzt erstmals auf „Augenhöhe“.

    Webedia GmbH/Daniel Fabian
    Coole Postermotive soweit das Auge reicht...

    Dass sich die nachsynchronisierten Szenen hervorragend in die alte Synchronfassung einfügen, kommt übrigens nicht von ungefähr: Schließlich wurden alle Hebel in Bewegung gesetzt, um die (noch lebenden) Originalsprecher von einst für neue Aufnahmen noch einmal vors Mikro zu bekommen.

    Extras, Extras, Extras!

    Physische Medien erfreuen sich deswegen nach wie vor großer Beliebtheit, weil sie dem Streaming in einigen Punkten nach wie vor etwas voraus haben. Besonders große Kaufargumente für Discs sind so etwa Bonusmaterial und eine schmucke Aufmachung fürs Regal – und Turbine liefert mit „The Frighteners“ in beiden Punkten sowas von ab.

    Das 6-Disc-Set strotzt nur so vor spannenden Extras – neben zwei 4K-Blu-rays und zwei Blu-rays (jeweils mit Kinofassung und Director's Cut des Films) sind die Discs vier und fünf vollgepackt mit unterschiedlichen Bonusinhalten. Mit an Bord ist so unter anderem nicht nur das altbekannte vierstündige Making-of zu „The Frighteners“, sondern auch eine brandneue Interview-Dokumentation, in der Cast und Crew – von Dee Wallace und Jake Busey bis hin zu den Effektspezialisten hinter dem Film – ein Vierteljahrhundert später über den Kult-Klassiker und seine Entstehung sprechen.

    Fans haptischer Draufgaben dürfen sich außerdem über Artcards, zwei Poster, eine Replika-Visitenkarte von Geisterjäger Frank Bannister sowie das 196 (!!) Seiten dicke Buch „Die Welt von Peter Jacksons THE FRIGHTENERS“ voller spannender Hintergrundinfos zum Film freuen.

    Das alles verpackt in einer liebevoll gestalteten Box (die New Artwork Edition kommt im stylischen Glanz-Look daher) ergibt eine Ultimate Edition, die ihren Namen zweifellos verdient.

    Webedia GmbH/Daniel Fabian
    „The Frighteners“ erstrahlt in neuem Glanz

    Fazit: Ein Muss für Fans

    Wer abends erst beruhigt schlafen kann, wenn er wenigstens ein Haar in der Suppe gefunden hat, könnte sich höchstens an einem Punkt stören, den man allerdings kaum umgehen kann: Damit die beiden Poster Teil des Sets sein können, wurden sie der Box gefaltet beigelegt – was den ein oder anderen Filmfan daran hindern könnte, sie sich an die Wand zu hängen. Hier sprechen wir allerdings von einer fast schon lächerlichen Kleinigkeit, vor allem in Anbetracht des Drumherums, für das es kaum genügend Superlative gibt.

    Die 4K-Premiere von „The Frighteners“ gehört zu den ganz großen Heimkino-Highlights 2022 und kommt einer regelrechten Offenbarung für all jene gleich, die seit Anbeginn der DVD-Zeiten auf eine würdige Veröffentlichung des oftmals unterschätzten Jackson-Klassikers hoffen. Besser wird's nicht.

    Neu im Heimkino: Über 150 Stunden (!) Sci-Fi-, Mystery- und Agenten-Action auf einen Schlag

    *Bei diesen Links handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über diese Links oder beim Abschluss eines Abos erhalten wir eine Provision. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top