Mein FILMSTARTS
    Ice Cube produziert "N.W.A."-Biopic
    Von Robin Eichelsheimer — 03.05.2010 um 09:29

    1986 wurde mit N.W.A. ("Niggaz Wit Attitudes") eine der ersten Gangster-Rap-Gruppen der Welt gegründet, die mit dem legendären Album "Straight Outta Compton" weltberühmt wurde. Das ehemalige Mitglied Ice Cube produziert nun ein Biopic über die Crew aus L.A..

    Wie der Hollywood Reporter berichtet, wird die "World Trade Center"-Autorin Andrea Berloff das Biopic über Aufstieg und Fall der karlifornischen Crew mit dem Titel "Straight Outta Compton" schreiben. Mitglieder waren Eazy-E, Dr. Dre, Ice Cube, MC Ren, DJ Yella und eine zeitlang Arabian Prince, der N.W.A. jedoch noch vor Veröffentlichung des ersten Albums, auf dem unter anderem der Track "F*ck tha Police" war, 1988 verließ. "Straight Outta Compton" verkaufte sich ganze neun Millionen Mal.

    1991 kam es schließlich wegen finanzieller Streitigkeiten zur Auflösung der Gruppe, die interne Auseinandersetzungen nach sich zog, doch nachdem Eazy-E 1995 seinem AIDS-Leiden unterlag, waren all die Differenzen beigelegt.

    Ice Cube ("Boyz N The Hood", "Barbershop") und Matt Alvarez ("Next Friday", "Sind wir schon da") werden via Cube Vision produzieren. Tomica Woods - die Witwe von Eazy-E -, der der Anteil der Songrechte vermacht wurde, wird für New Line/Warner Bros. produzieren.
    facebook Tweet
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top