Mein Konto
    Arnold Schwarzenegger plant für "Terminator", "Predator" und "Running Man"
    Von Roger Förster — 07.03.2011 um 09:52

    Für 15 mögliche Filme steht Arnold Schwarzenegger derzeit in Verhandlungen. Ob aber die Projekte - allen voran ein neuer "Terminator"-Film - tatsächlich umgesetzt werden, ist noch unklar.

    Auf die Frage einer Fanseite, welche Möglichkeiten ihm für die Reaktivierung seiner Filmkarriere zur Verfügung stehen, antwortete der Ex-"Gouvernator" Arnold Schwarzenegger wie folgt: "Nun, zunächst sind es in etwa 15 Filme, über die gesprochen werden wird. Dazu gehört natürlich an erster Stelle ein neuer  'Terminator', aber auch Remakes von 'Predator' und 'The Running Man' sind möglich."

    Schwarzenegger fügte hinzu: "Es gibt aber auch jede Menge neue Filmkonzepte – unter anderem ist da ein Comicbuchcharakter im Gespräch. Ich werde dies dann Ende März oder Anfang April bekanntgeben." Welche Figur für welchen Film er mit dieser vagen Ankündigung gemeint hat, kann derzeit nur spekuliert werden. Doch sicher ist, dass Arnie sich nicht auf die faule Haut legen will. Inwieweit seine Vorstellungen, die eher als Maximalwünsche zu verstehen sind, tatsächlich umgesetzt werden, wird sich zeigen.

    Schwarzeneggers politische Karriere als 38. Gouverneur des US-Bundesstaates Kalifornien währte zwei Amtszeiten, insgesamt von November 2003 bis Januar 2011. Der Republikaner stand vor allem für seine engagierte Umweltpolitik. Nach seinem Ausscheiden hatte der gebürtige Österreicher angekündigt, seine ruhende schauspielerische Karriere wieder aufnehmen zu wollen.

    facebook Tweet
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top