Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Michael Fassbender spielt Rockstar in Musik-Komödie "Frank"
    Von Martin Minke — 05.09.2012 um 06:00

    Michael Fassbender wird offenbar die titelgebende Rolle in der Komödie "Frank" spielen. Als Rockstar nimmt er einen jungen, aufstrebenden Musiker unter seine Fittiche. Den Part des jungen Träumers übernimmt Domhnall Gleeson.

    Wie Variety berichtet, wurde Michael Fassbender nun offiziell in die Besetzungsliste von "Frank" aufgenommen. Er soll dort den titelgebenden Rockstar Frank spielen, der einen jungen Musiker in seine exzentrische Band aufnimmt. Den Part dieses Musikers soll Domhnall Gleeson übernehmen, der Sohn des bekannten irischen Schauspielers Brendan Gleeson. Domhnall Gleeson ist einer breiten Öffentlichkeit bereits als Bill Weasley in beiden Teilen von "Harry Potter und die Heiligtümer des Todes" bekannt geworden. Die Rockstar-Komödie soll vom irischen Regisseur Lenny Abrahamson inszeniert werden und basiert lose auf dem Leben von Musiker/Comedian Chris Sievey.

    Michael Fassbender kann sich derzeit über zu wenig Arbeit nicht beklagen und es scheint, dass beinahe jeder Regisseur gerne mit dem deutsch-irischen Schauspieler zusammenarbeiten möchte. Zuletzt konnte er so in David Cronenbergs "Eine dunkle Begierde" und Steven Soderberghs "Haywire" mitwirken. Aktuell steht er nach "Prometheus – Dunkle Zeichen" ein zweites Mal für Ridley Scott vor der Kamera, mit dem er den Thriller "The Counselor" (gemeinsam mit Brad Pitt, Cameron Diaz, Penélope Cruz und Javier Bardem) dreht, der voraussichtlich im November 2013 veröffentlicht werden wird. Es gibt Gerüchte, dass er an der Seite von Natalie Portman in dem Rache-Drama "Jane Got a Gun" zu sehen sein wird und der Film "Twelve Years a Slave" von "Shame"-Regisseur Steve McQueen ist bereits abgedreht und wird in naher Zukunft veröffentlicht. Natürlich sollte nicht vergessen werden, dass er auch seine Rolle als Magneto in der Fortsetzung von "X-Men: Erste Entscheidung" wieder aufnehmen wird.

    Wann Michael Fassbender die Zeit findet, sich nun auch noch "Frank" zu widmen, wird sein Geheimnis bleiben. Doch bis die Termine für die Dreharbeiten festgelegt werden, kann sich Fassbender, der vor kurzem noch auf dem Filmfestival in Venedig einen Zwischenstopp einlegte, noch voll und ganz auf seine restlichen Projekte konzentrieren.

    facebook Tweet
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top