Mein FILMSTARTS
    "Beverly Hills Cop 4" lebt wieder: Nach dem Aus für die TV-Serie soll nun doch ein Kinofilm kommen
    Von Luca Rizzelli — 20.07.2013 um 16:43

    Als der Sender CBS die abgedrehte Pilot-Folge einer auf den "Beverly Hills Cop"-Kinofilmen basierenden TV-Serie vor einigen Wochen abgelehnt hatte, sah es für die Zukunft des Franchise eher düster aus. Doch nun gab der Produzent der Serie via Twitter bekannt, dass Paramount aufgrund von positiven Reaktionen des Testpublikums beim Serienpiloten, die Produktion des ursprünglich geplanten vierten Kinofilms wieder aufgenommen hat.

    In der geplanten Serien-Adaption der "Beverly Hills Cop"-Reihe hätte der Fokus auf Axel Foleys Sohn Aaron liegen sollen, der mit Brandon T. Jackson besetzt wurde, während der Star der Kinotrilogie Eddie Murphy die Serie in Form sporadischer Gastauftritte weiterhin begleitet hätte. Doch als die abgedrehte Pilot-Folge der geplanten Serie überraschend  vom ursprünglich für die Ausstrahlung vorgesehenen Sender CBS abgelehnt wurde, schien die Aussicht, Murphy in absehbarer Zeit wieder als vorlauten Polizei-Ermittler in Aktion zu sehen, erst einmal in weite Ferne gerückt - zumal auch Versuche, die Serienidee an einen anderen Sender zu verkaufen, scheiterten.

    Nun hat Shawn Ryan, der Produzent der Serie, via Twitter bekannt gegeben, dass Paramount die  Produktion des seit Jahren geplanten vierten Kinofilms wieder aufgenommen habe. Auch wenn noch keine Einzelheiten zu einem potentiellen Drehbeginn oder der Besetzung des Films bekannt gegeben wurde, haben Fans der Reihe angesichts dieser Neuigkeit erst einmal wieder Grund zum Aufatmen: Mit "Beverly Hills Cop" könnte es doch noch weiter gehen.

    facebook Tweet
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top