Mein Konto
    Copyright-Affäre beim "Oldboy"-Remake: Spike Lee hält offenen Brief zum Ideenklau für einen "billigen Trick"
    Von Maren Koetsier — 29.11.2013 um 12:55

    Es gibt Neuigkeiten in der Copyright-Affäre um Spike Lees "Oldboy"-Remake. Der Filmemacher hält den offenen Brief von Designer Juan Luis Garcia, dessen Entwürfe für die Marketingkampagne des Remakes geklaut worden sind, für einen billigen Trick und heizt die Diskussion über den Ideenklau weiter an.

    Der freischaffende Designer Juan Luis Garcia hat sich mit einem offenen Brief an Regisseur Spike Lee gewandt, um darauf aufmerksam zu machen, dass seine Ideen und Entwürfe für die Marketingkampagne des "Oldboy"-Remakes genutzt werden, er aber nicht dafür bezahlt wird. Damit bat der Künstler auch um Lees Unterstützung in der Angelegenheit. Er habe ein "beleidigend niedriges Angebot" erhalten und abgelehnt, doch seine Bilder wurden dennoch genutzt. Spike Lee antwortete nun über seinen Twitter-Account und zeigte kein Verständnis: "Ich habe noch nie von diesem Juan Luis Garcia gehört. Wenn er einen Streit hat, dann nicht mit mir. Ich habe ihn nicht angeheuert, kenne ihn nicht. Billiger Trick, mir zu schreiben."

    Daraufhin musste sich Lee in dem sozialen Netzwerk teils aufgebrachten Usern stellen und blieb aber weiterhin bei seinem Standpunkt: Seine Antwort sei nicht herzlos, Juan Luis Garcia habe einfach die falsche Herangehensweise gewählt. Er habe nie versucht, den Filmemacher persönlich in der Angelegenheit zu kontaktieren; das nun in einem öffentlichen Brief zu machen, sei nicht der richtige Weg. Eben dieser öffentliche Weg an den Filmemacher sei Juan Luis Garcias letzter Versuch gewesen, die Sache friedlich und ohne ein Gerichtsverfahren zu klären, erklärte der Künster zuvor schon im Interview mit dem Hollywood Reporter. Ob er schon rechtliche Schritte in die Wege geleitet hat, ist derzeit aber noch unklar.

    Auch wenn die Copyright-Affäre weitergehen sollte, wird "Oldboy" den Sprung auf die deutschen Kinoleinwände wagen. Am 5. Dezember 2013 ist es soweit und das Remake mit Josh Brolin, Samuel L. Jackson und Elizabeth Olsen startet hierzulande.

    Hier findet ihr außerdem einen Poster-Entwurf des Künstlers, die Ähnlichkeit zum tatsächlichen "Oldboy"-Filmposter ist nicht von der Hand zu weisen.

    facebook Tweet
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top