Mein Konto
    "My New Sassy Girl": Fortsetzung zum Komödien-Hit "My Sassy Girl" wird südkoreanisch-chinesische Ko-Produktion
    Von Florian Schmitt — 23.09.2014 um 19:30

    Von dem asiatischen Komödien-Smash-Hit "My Sassy Girl" aus dem Jahr 2001 ist laut Variety eine Fortsetzung geplant. "My New Sassy Girl" wird eine südkoreanisch-chinesische Ko-Produktion und die Dreharbeiten sollen am 29. September 2014 beginnen.

    2001 war die Komödie "My Sassy Girl" ein Box-Office-Hit im asiatischen Raum und startete die Karriere des südkoreanischen Filmstars Gianna Jun (damals noch als Jun Ji-hyun bekannt). 2008 wurde dazu sogar ein US-amerikanisches Remake unter dem Titel "My Sassy Girl – Unverschämt liebenswert" produziert. Nun ist laut Variety die Fortsetzung "My New Sassy Girl" des asiatischen Originals in Planung, die zusammen von der südkoreanischen Filmschmiede Shincine und der chinesischen Beijing Sky Wheel Media produziert wird.

    Shincine ist eine der führenden südkoreanischen Produktionsfirmen der 1980er und frühen 1990er Jahre, bekannt für Filme wie "Happiness Does Not Come in Grades" von 1989. Seitdem wurde es vergleichsweise ruhig um die dortige Filmproduktion.

    In "My New Sassy Girl" trifft Kyun-Woo (Cha Tae-hyun) seine ehemalige Klassenkameradin (Victoria Song) aus Grundschultagen wieder, die früher immer für ihr gebrochenes Koreanisch gehänselt wurde und die er schließlich heiratet. Die Story des Films konzentriert sich dann auf die frühe Zeit ihrer Ehe.

    An der Seite von Cha Tae-hyun, der auch im Original-Film bereits die männliche Hauptrolle besetzte, spielt Victoria Song (Bürgerlicher Name: Song Qian), das chinesische Mitglied der koreanischen Elektro-Pop-Band f(x).

    Inszeniert wird der Film von Jo Geun-sik und die Dreharbeiten beginnen bereits kommende Woche, am 29. September 2014. Der Film soll dann in Korea und China im Mai 2015 veröffentlicht werden. Wann der Film in Deutschland zu sehen sein wird, ist noch nicht bekannt. Hier könnt ihr euch einen Trailer zum Original von 2001 anschauen:




    facebook Tweet
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top