Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Rooney Mara und Ben Mendelsohn übernehmen Hauptrollen in Benedict Andrews Theaterstück-Verfilmung "Blackbird"
    Von Alrik Seidel — 06.11.2014 um 12:09
    facebook Tweet

    Der australische Theater-Regisseur Benedict Andrews gibt mit "Blackbird" sein Debüt im Spielfilm-Bereich. Für die Hauptrollen in dem Drama konnten Rooney Mara ("Verblendung") und Ben Mendelsohn ("Killing Them Softly") gewonnen werden.

    Entertainment One Films/ARP Sélection
    "Verblendung"-Star Rooney Mara und Ben Mendelsohn ("Bloodline") werden gemeinsam für das Drama "Blackbird" vor der Kamera stehen. Inszeniert wird das Ganze von Benedict Andrews, der bislang als Regisseur von Theaterstücken in Erscheinung trat. Mit "Blackbird" feiert er sein Debüt im Bereich des Spielfilms. Als Vorlage dient Andrews das gleichnamige Bühnenstück von David Harrower.

    Mara und Mendelsohn werden sich in der Theaterstück-Adaption mit den Folgen einer verhängnisvollen Affäre auseinandersetzen: Ray (Ben Mendelsohn) und Una (Rooney Mara) hatten vor 15 Jahren ein Verhältnis auf rein körperlicher Basis. Während Ray nun Mitte 50 ist, ist Una erst in ihren Zwanzigern und war zur Zeit der Affäre gerade einmal 12 Jahre jung. Als Una eines Tages unangekündigt in Rays Büro auftaucht, sieht Ray sich gezwungenermaßen mit seiner Vergangenheit konfrontiert. Er hat damit abgeschlossen und hat sich ein neues Leben aufgebaut, doch für Una gibt es noch Klärungsbedarf.

    Produzieren werden die Bühnen-Adaption Jean Doumanian und Patrick Daly. Die Dreharbeiten sollen im Sommer 2015 in Großbritannien beginnen.

    Rooney Mara wird ab dem 19. Februar 2015 in dem Abenteuer-Drama "Trash" neben u. a. Martin Sheen ("Apocalypse Now") zu sehen sein:




    facebook Tweet
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top