Mein Konto
    "Altar Rock": "Speed"-Kameramann Andrzej Bartkowiak inszeniert Thriller über Bombenanschlag von Boston
    10.11.2014 um 08:59

    Im April 2013 erschütterte ein Bombenanschlag den traditionsreichen Stadtmarathon in Boston. "Speed"-Kameramann und "Romeo Must Die"-Regisseur Andrzej Bartkowiak wird den Indie-Thriller "Altar Rock" inszenieren, der auf dem Anschlag basiert.

    Fox Deutschland

    Die eher kurze Regiekarriere von Andrzej Bartkowiak pausiert seit 2009 ("Street Fighter: The Legend of Chun-Li") und enthält Thriller bzw. Actionfilme wie "Romeo Must Die", "Born 2 Die" und "Doom - Der Film". Deutlich mehr Filme hat er als Kameramann begleitet, darunter "Speed", "Im Auftrag des Teufels" und "Lethal Weapon 4 - Zwei Profis räumen auf". Variety berichtet, dass Bartkowiak nun wieder für einen Film auf dem Regiestuhl Platz nehmen wird: Er hat einen Vertrag für den Indie-Thriller "Altar Rock" unterschrieben. Die Dreharbeiten zu "Altar Rock" sollen 2015 in Massachusetts beginnen und der Film auf der zugehörigen Insel Nantucket spielen. Abgesehen davon, dass der Plot vom Anschlag auf den Boston-Marathon 2013 inspiriert sein soll, ist zur Handlung noch nichts bekannt. Bei den Bombenexplosionen, die sich am 15. April 2013 währedn des Stadtmarathons ereigneten, starben drei Menschen, mehr als 260 wurden verletzt (Quelle: SpiegelOnline). Tatverdächtig waren die zwei Brüder Dzhokhar und Tamerlan Tsarnaev. Letzterer wurde auf der Flucht getötet, ersterer festgenommen und angeklagt.

    facebook Tweet
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top