Mein Konto
    Es geht voran mit "Pitch Perfect 3": Kay Cannon soll wieder das Drehbuch schreiben
    Von Tobias Mayer — 11.06.2015 um 10:53

    Die Komödie „Pitch Perfect 2“ überflügelte Teil eins, bringt es derzeit weltweit auf beachtliche 250 Millionen Dollar Einspielergebnis. Der dritte Teil ist schon in Planung. Und jetzt laufen auch die Verhandlungen mit Drehbuchautorin Kay Cannon.

    Universal
    Offenbar will Universal nicht lange auf „Pitch Perfect 3“ warten. Rebel Wilson bestätigte im April 2015, kurz vor dem Kinostart von „Pitch Perfect 2“, dass ein dritter Kinoauftritt der Barden Bellas geplant ist. Hinter den Kulissen wird bereits fleißig verhandelt: The Hollywood Reporter berichtet, dass Universal Drehbuchautorin Kay Cannon auch für „Pitch Perfect 3“ verpflichten will. Cannon fing als Autorin bei der Comedy-Serie „30 Rock“ an und schrieb anschließend „Pitch Perfect“ und „Pitch Perfect 2“.

    Ob Elizabeth Banks, die in beiden Komödien mitspielte und das Sequel inszenierte, auch bei „Pitch Perfect 3“ als Regisseurin den Ton angeben wird, bleibt abzuwarten. Die Darstellerinnen Rebel Wilson und Hailee Steinfeld können schon mal die Stimmen ölen – sie werden zurückkehren, das erneute Mitwirken von Franchise-Stars wie Anna Kendrick ist aber noch nicht bestätigt.

    Die weibliche A-Cappella-Truppe Barden Bellas gewann in „Pitch Perfect“ die internationalen Meisterschaften und tritt in der Fortsetzung bei der WM gegen die deutsche Formation Das Sound Machine (sic!) an, die als Favorit gilt.




    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top