Mein Konto
    "The LEGO Movie"-Regisseure machen "Star Wars"-Film über Han Solo
    Von Björn Becher — 08.07.2015 um 06:08

    Disney und Lucasfilm haben offiziell einen weiteren „Star Wars“-Solofilm angekündigt. Im Mittelpunkt des für Mai 2018 geplanten Abenteuers steht die Vorgeschichte von Han Solo. Phil Lord und Chris Miller („The LEGO Movie“) werden inszenieren.

    Lucasfilm Ltd.
    Schon lange Zeit kursiert das Gerücht, dass einer der „Star Wars“-Solofilme sich mit Han Solo beschäftigen wird. Nun ist dies offiziell. In einer Pressemitteilung teilten Disney und Lucasfilm mit, dass am 25. Mai 2018 ein Film in die US-Kinos kommen wird, in dem wir sehen werden, wie aus dem jungen Han Solo der Schmuggler, Dieb und Schuft wurde, dem Luke Skywalker und Obi-Wan Kenobi in der Mos Eisley Cantina das erste Mal begegnen.

    Dazu gab Disney bekannt, wer für das Abenteuer verantwortlich sein wird. Phil Lord und Chris Miller, die vor allem mit „The LEGO Movie“ Schlagzeilen machten, daneben unter anderem aber auch die „21 Jump Street“-Filme inszenierten und die Serie „The Last Man On Earth“ entwickelten, wurden für die Regie verpflichtet. Um das Drehbuch kümmert sich „Star Wars“-Veteran Lawrence Kasdan („Das Imperium schlägt zurück“, „Die Rückkehr der Jedi-Ritter“) gemeinsam mit seinem Sohn Jon Kasdan („Im Land der Frauen“, Autor vieler Episoden der TV-Serie „Dawson’s Creek“).

    Lucasfilm-Chefin Kathleen Kennedy, das Mastermind hinter allen neuen „Star Wars“-Filmen, zeigte sich in einer Stellungnahme voller Vorfreude über das engagierte Personal: „Nicht jeder Filmemacher könnte die Geschichte einer so geliebten Ikone wie Han Solo erzählen und ich bin begeistert, dass wir das perfekte Team für diese Aufgabe gefunden haben. Larry und Jon wissen alles, was man über die Figur wissen kann. Und Chris und Phil werden ihren eigenen Witz, Stil, ihre Energie und ihr Herz mitbringen.“

    Das Regie-Duo bezeichnete das Engagement in der Pressemitteilung als „wahrgewordenen Traum“. Lord und Miller versprachen „Risiken einzugehen, um dem Publikum eine frische Erfahrung zu bescheren.“ Gleichzeitig wollen sie der Figur, die ihnen persönlich sehr viel bedeute, aber natürlich treu bleiben.

    Die Pressemitteilung erfolgte, kurz nachdem das Branchenmagazin The Hollywood Reporter unter Berufung auf exklusive Quellen das Engagement der Regisseure für einen Han-Solo-Film vermeldet hatte. Wahrscheinlich wollte Disney die Bekanntgabe erst im Rahmen ihrer großen Präsentation auf der Comic-Con in San Diego am 10. Juli 2015 vornehmen.

    US-Kinostart für den „Star Wars“-Han-Solo-Film ist der 25. Mai 2018. Parallele Starts im Rest der Welt - also auch in Deutschland - sind wahrscheinlich. Und nun dürfen die Spekulationen beginnen, wer Han Solo spielen wird. Frühere Gerüchte brachten „Breaking Bad“-Star Aaron Paul mit dem Part in Verbindung.




    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top