Mein FILMSTARTS
    "Alphas": Free-TV-Premiere der Sci-Fi-Serie von "X-Men: Der letzte Widerstand"-Autor Zak Penn
    Von Markus Trutt — 13.07.2015 um 08:00

    Am heutigen 13. Juli 2015 schafft die schon 2013 eingestellte Serie „Alphas“ nach ihrer deutschsprachigen Erstausstrahlung auf dem hiesigen Syfy-Ableger nun auch ihren Sprung ins Free-TV. ProSieben Maxx zeigt das Format immer montags in Doppelfolgen.

    Syfy
    Im Mittelpunkt von „Alphas“ steht eine Gruppe von Menschen mit ungewöhnlichen mentalen und körperlichen Fähigkeiten (u.a. Warren Christie und Laura Mennell), die unter der Leitung des angesehenen Neurologen und Psychiaters Dr. Lee Rosen (David Strathairn) für das US-Verteidigungsministerium Kriminalfälle lösen, in die andere Alphas verstrickt sind. Während ihnen häufig mit Skepsis begegnet wird, bekommen sie es bald mit einer skrupellosen Terrororganisation zu tun, die ihresgleichen nutzt, um schwere Verbrechen zu verüben.

    „Alphas“ hat eine recht turbulente Produktionsgeschichte hinter sich, die schließlich auch kein allzu positives Ende nahm. Bereits im Jahr 2006 von Michael Karnow und dem „X-Men: Der letzte Widerstand“-Autor Zak Penn erdacht, hatten die beiden Probleme, einen Sender zu finden, bei dem sie ihr TV-Projekt in die Tat umsetzen konnten. Zwischenzeitlich nahm sich zwar ABC der Serie an und gab eine sechsteilige Staffel in Auftrag, doch der Autorenstreik im Jahr 2007 machte dem Vorhaben letzlich einen Strich durch die Rechnung, sodass der Kanal es schließlich gänzlich wieder fallenließ. Einige Zeit später schlug jedoch der Kabelsender Syfy zu, der damit die Chance bekam, eine Lücke zu füllen, die nach der Absetzung der NBC-Superheldenserie „Heroes“ entstanden war.

    Doch letztlich ging der Plan nicht auf. Aufgrund des mangelnden Zuschauerinteresses wurden die „Alphas“ nach nur zwei Staffeln mit insgesamt 24 Folgen schon wieder in den vorzeitigen Ruhestand geschickt. Da das Aus erst nach dem Finale der zweiten Season verkündet wurde, blieb das Ende der Serie mit einem Cliffhanger leider offen. Wer hierzulande nichtsdestotrotz einen Blick auf die übermenschlichen Verbrechensbekämpfer werfen möchte, hat ab dem heutigen 13. Juli 2015 bei ProSieben Maxx nun Gelegenheit dazu. Der Sender zeigt immer montags, jeweils ab 20.15 Uhr, zwei Folgen der Serie erstmals im deutschen Free-TV. Den Auftakt bildet eine von „Lost“-Stammregisseur Jack Bender inszenierte Episode.



    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top