Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Nach Debüt in "Daredevil": "Punisher" könnte eigene Netflix-Serie bekommen und "Iron Fist" ersetzen
    Von Björn Becher — 28.10.2015 um 16:23
    facebook Tweet

    Vier einzelne Serien und eine Zusammenkunft umfasst der Deal von Marvel und Netflix. Doch eine dieser Serien könnte nun ausgetauscht werden.

    Marvel Comics
    Die Ankündigung von Marvel und Netflix war klar: Mit „Daredevil“, „Jessica Jones“, „Luke Cage“ und „Iron Fist“ macht man vier Superhelden-Serien im erweiterten „Avengers“-Universum. Anschließend kommen die vier Helden für eine gemeinsame Serie mit dem Titel „The Defenders“ zusammen. Soweit der Plan. Doch während von „Daredevil“ momentan eine zweite Staffel produziert wird, „Jessica Jones“ in Kürze startet und „Luke Cage“ auch schon in Arbeit ist, wurde „Iron Fist“ zum Problemkind. Noch gibt es keinen Hauptdarsteller und bereits mehrfach kursierte das Gerücht, dass es Schwierigkeiten gibt, die mystischen Elemente der Figur einzugliedern und einen geeigneten Schauspieler für die Rolle zu finden. Nun macht das Gerücht die Runde, dass „Iron Fist“ deswegen durch eine andere Serie ersetzt werden könnte.

    Wie PeelTheOrange berichtet, ist man bei Marvel begeistert von der Darstellung des „Punishers“ Frank Castle durch Jon Bernthal in der kommenden zweiten Staffel von „Daredevil“. Man gehe zudem davon aus, dass die Fans ebenfalls von dieser Version des brutalen Einzelkämpfers sehr angetan sein werden. Daher gebe es nun eine naheliegende Überlegung. Im Rahmen des Deals mit Netflix müsse Marvel eine vierte Serie liefern, es müsse aber nicht zwingend „Iron Fist“ sein. Da eine „Punisher“-Serie deutlich kostengünstiger zu produzieren wäre, man zudem schon einen Darsteller hat und die Figur bereits einführen konnte, spreche einiges dafür, dass Marvel und Netflix „Iron Fist“ beerdigen und stattdessen den Punisher zum vierten Mitglieder ihrer „Defenders“ machen.

    Noch haben Marvel und Netflix genug Zeit für die Lösung des Problems. Zwei Serien sollen pro Jahr kommen. Für 2016 sind diese beiden Slots mit der zweiten Staffel von „Daredevil“ und der ersten Season von „Luke Cage“ ohnehin besetzt. 2017 wäre dann aber eigentlich Zeit für den ersten Auftritt des vierten „Defenders“.




    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top