Mein Konto
    Nach "Transformers"-Vorbild: Paramount und Hasbro gründen Autoren-Teams für "G.I. Joe" und "Micronauts"
    Von Annemarie Havran — 21.11.2015 um 10:26

    Im sogenannten „Writers Room“ entwickeln Autoren Ideen für das „Transformers“-Franchise. Ähnlich will es Paramount nun auch bei den Hasbro-Marken „G.I. Joe“ und „Micronauts“ machen. Akiva Goldsman wird auch hier den Vorsitz haben.

    Paramount Pictures
    Paramount und Hasbro setzen ganz auf Akiva Goldsman („I Am Legend“). Der Drehbuchautor leitet bereits das „Transformers“-Schreibteam und entwickelt mit seinen Kollegen Ideen für Fortsetzungen und Spin-offs rund um die außerirdischen Roboter. Nun berichtet Deadline, dass Goldsman auch weitere Filmreihen über Hasbro-Spielzeuge zu größeren Franchises ausbauen soll. Für potenzielle Filme zu „G.I. Joe“ und „Micronauts“ will Paramount nun ebenfalls Autoren-Teams gründen, denen Goldsman vorsitzt.

    Während es zu „G.I. Joe“ bereits zwei Filme gibt und nun weitere entwickelt werden sollen, betritt man mit „Micronauts“ ganz neue Gefilde. 2009 gab es bereits erste Gespräche über die Entwicklung eines Films, damals war J.J. Abrams an der Produktion interessiert und 2013 versuchten sich die „Deadpool“-Autoren Rhett Reese und Paul Wernick auch schon an einem Drehbuch. Nun werden die Mikronauten womöglich endlich die Leinwand entern und sollen es ihren „Transformers“-Kollegen nachmachen: Diese starten bereits in Runde fünf, weitere Filme, darunter auch ein animierter, sind bereits in Planung.

    Mit so vielen neuen Aufgaben im Gepäck wird Akiva Goldsman allerdings keine Zeit mehr bleiben, das Drehbuch zu „Transformers 5“ selbst zu schreiben, berichtet Deadline weiter. Er wird nur noch als Berater fungieren. Nun verhandelt Paramount mit den Schreibteam-Mitgliedern Art Marcum und Matt Holloway („Iron Man“) und Ken Nolan („Black Hawk Down“), das Skript gemeinsam zu verfassen.




    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top