Mein Konto
    "Mystery Science Theater 3000"-Reboot: Patton Oswalt stößt zum Cast des Serien-Revivals
    Von Helgard Haß — 02.12.2015 um 16:02

    Nachdem die vor kurzem gestartete Kickstarter-Kampagne von den Fans der Sci-Fi-Comedy begeistert aufgenommen und unterstützt wurde, kommt nun langsam auch der Cast zusammen: Neben Felicia Day ist auch Patton Oswalt dabei.

    Paramount Pictures France
    Fans der Kultserie „Mystery Science Theater 3000” können sich bereits seit mehreren Wochen auf eine mögliche Wiederbelebung des verrückten Comedy-Formats freuen, das von 1988-1999 im US-Fernsehen ausgestrahlt wurde und bis heute eine große Anhängerschaft hat. Seitdem Serienschöpfer Joel Hodgson eine Kickstarter-Kampagne ins Leben gerufen hat, um per Crowdfunding neue Folgen produzieren zu können, haben sich nicht nur zahlreiche finanzielle Unterstützer gefunden, sondern es konnten auch einige namhafte Seriendarsteller für das Projekt gewonnen werden. Nachdem die Besetzungsliste jüngst bereits um Felicia Day („Supernatural“) erweitert wurde, stößt nun auch „King of Queens“-Star und Komiker Patton Oswalt, der selber ein großer Fan des Originals ist, zum Cast, wie Hodgson auf der Kickstarter-Seite verkündet (via The Wrap).

    In dem Serien-Revival wird er den Sohn von TV’s Frank (Frank Conniff) spielen, weshalb seine Figur folglich „TV’s Son of TV’s Frank“ heißen soll. In wie vielen Episoden er dabei ist, steht bislang noch nicht fest. Nachdem das ursprüngliche Finanzierungsziel von zwei Millionen Dollar bereits innerhalb von sechs Tagen erreicht wurde und die Aktion mittlerweile bei einer stolze Summe von über 3,5 Millionen Dollar steht, sollen den Angaben auf der Kickstarter-Seite zufolge mindestens sechs neue Folgen produziert werden. Allerdings läuft die Kampagne noch bis zum 12. November 2015 und wenn man es bis dahin auf 5,5 Millionen Dollar bringt, winkt eine komplette Staffel mit 12 Episoden.

    Die Emmy-nominierte Comedy-Serie „Mystery Science Theater 3000”, kurz „MST3K“, in der auf witzige Weise B-Movies kommentiert werden,  lief in den USA auf den Sendern KTMA, Comedy Central und SyFy. Auch wenn die Serie den Sprung nach Deutschland nicht geschafft hat, erfolgte im April 2014 die Free-TV-Premiere des Films zur Serie, „Mystery Science Theater 3000: The Movie“, bei dem u. a. Oliver Kalkofe und Oliver Welke zu den Sprechern zählten.




    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top