Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Zu brünett, zu jung, zu dumm: Wir nehmen zehn bei Fans umstrittene Besetzungen unter die Lupe!
    Von Johanna Slomski — 18.02.2016 um 08:30
    facebook Tweet

    Viel Lärm um nichts oder berechtigte Kritik? Über diese zehn Besetzungsentscheidungen wurde – teils sogar schon im Vorfeld – ganz besonders heftig diskutiert…

    Zu brünett!!!
    Jessica Alba als Sue Storm in „Fantastic Four


    Um wen geht’s hier eigentlich?

    Sue Storm ist Gründungsmitglied der „Fantastic Four“ und ein echtes All American Girl - mit blonden Haaren, blauen Augen und heller Haut. Als unsichtbare Frau ist sie für das Superhelden-Quartett im Kampf gegen das Böse unverzichtbar.

    Warum haben sich die Fans drüber aufgeregt?

    Viele Fans waren komplett baff, als Jessica Alba als Sue Storm besetzt wurde – denn die Schauspielerin mexikanischer, dänischer und franco-kanadischer Herkunft sieht mit ihren braunen Haaren, ihren braunen Augen und ihrem Latino-Teint der Comic-Vorlage nun mal kein bisschen ähnlich.

    Und was meint FILMSTARTS dazu?

    Eigentlich ist es uns ja völlig egal, ob Sue Storm nun blonde oder braune Haare hat oder wie eine Latina aussieht. Aber dabei haben die Filmemacher es ja nicht belassen, stattdessen haben sie versucht, „Dark Angel“-Star Jessica Alba mit blonder Perücke und blauen Kontaktlinsen auf Teufel komm raus in die Cheerleader-Amerikanerin aus den Comics zu verwandeln – und das Ergebnis war ja nun mal mehr als peinlich.

    facebook Tweet
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top