Mein Konto
    Steven Seagal stellt klar: Er ist nicht bei "The Expendables 4" dabei
    Von Björn Becher — 06.05.2016 um 14:41

    Vor „The Expendables 3“ machte die Meldung die Runde, dass Steven Seagal mitmischen sollte. Viele Fans hofften darauf, dass er vielleicht beim vierten Film dabei sein könnte. Doch dem erteilte Seagal nun eine klare Absage.

    KSM
    Bereits im Sommer 2014 stellte Steven Seagal klar, dass er bisherige Angebote für die „The Expendables“-Filme abgelehnt habe, weil er einige der beteiligten Leute nicht möge. Doch Fans hofften weiter. Als er sich nun auf der Plattform Reddit in einer Frage-und-Antwort-Runde Zeit für seine Fans nahm, kam die Frage wieder auf. Seagal hatte aber eine klare Antwort: „Ich werde ‚Expendables 4‘ nicht machen!“

    Dass Seagal keine Lust auf die „Expendables“ hat, dürfte vor allem dem Mitwirken von Produzent Avi Lerner geschuldet sein. Die beiden arbeiteten mehrfach Anfang und Mitte der 2000er Jahre bei Werken wie „Belly Of The Beast“, „Ticker“ oder „Submerged“ zusammen, bevor sie im Streit auseinandergingen.

    Seagal nahm an der Frage-und-Antwort-Runde übrigens teil, weil sein neuer Film „Code Of Honor“ ab diesem Wochenende in den USA in einigen Kinos anläuft und als VoD erhältlich ist. Im Laufe des Jahres 2016 soll der Selbstjustiz-Actioner in Deutschland auch auf DVD erscheinen.




    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top