Mein Konto
    Cooles Video zum berühmten Sport aus "Harry Potter": Fallschirmspringer spielen das erste echte Quidditch-Match
    Von Maren Koetsier — 09.05.2016 um 15:05

    Quidditch ist der wohl berühmteste Sport in der „Harry Potter“-Welt, der zu Besen und in der Luft ausgefochten wird. Ein paar Fallschirmspringer haben den Nervenkitzel nun selbst erlebt. Seht das coole Video vom ersten „echten“ Quidditch-Spiel.

    Harry Potter erlebt nicht nur eine Überraschung, sondern haufenweise abgefahrene Dinge, als er erfährt, dass er ein Zauberer ist. Neben der Magie im Allgemeinen gehören auch Gepflogenheiten der magischen Gemeinschaft im Einzelnen dazu: In seinem ersten Jahr auf der Hogwarts-Schule für Zauberei und Hexerei erfährt der Junge mit der Blitznarbe auf der Stirn vom Quidditch, dem wohl berühmtesten Sport in der Zaubererwelt. Dabei treten zwei Mannschaften mit jeweils sieben Spielern auf Besen gegeneinander an. In luftiger Höhe muss der Sucher den Schnatz finden, der Quaffel in die drei gegnerischen Tor-Ringe befördert und die Klatscher abgewehrt werden.

    Und genau so ein turbulentes Match hat eine Gruppe Fallschirmspringer selbst erlebt. Sie schwangen sich kostümiert und mit Quaffel, Ring und Besen ausgestattet aus dem Flieger, wie das obige Video eindrucksvoll zeigt.

    In den „Harry Potter“-Filmen gab es Quidditch nicht nur einmal zu sehen, in Teil vier besucht der Titelzauberer sogar die Weltmeisterschaft des fiktiven Sports. Ob Zuschauer des in den 1920er Jahren angesiedelten Spin-offs „Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind“ (Kinostart: 17. November 2016) die Bälle auch fliegen sehen, bleibt abzuwarten.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top