Mein Konto
    Nach dem großen Staffelfinale: "Game Of Thrones"-Fan will Jon Snows wahren Namen herausgefunden haben
    Von Annemarie Havran — 01.07.2016 um 17:11

    Für wen sich der schlichte Name Jon Snow ein bisschen zu sehr nach einem Pseudonym anhört, der hat womöglich Recht. Wer mehr über diese neue „GOT“-Fantheorie erfahren möchte, sei an dieser Stelle vor großen SPOILERN im folgenden Text gewarnt.

    HBO
    Nach der Ausstrahlung der zehnten Folge der sechsten Staffel von „Game Of Thrones“ wissen wir zwar viel über die Herkunft von Jon Snow (Kit Harington), aber immer noch nicht alles. Als der junge Ned Stark seine Schwester Lyanna sterbend im Tower Of Joy vorfindet, flüstert ihm die frischgebackene Mutter einige Sätze ins Ohr, die der Zuschauer jedoch nicht alle versteht. Doch fleißigen Reddit-Nutzern sei Dank, wissen wir nun womöglich noch mehr Details über Jon Snow, als uns die Serienmacher preisgegeben haben. So will Reddit-Nutzer sparkledavisjr nach zahlreichen Sichtungen der Szene dank Lippenlesens zum Beispiel den wahren Namen von Jon Snow herausgefunden haben, den ihm seine Mutter kurz vor ihrem Tod noch gibt.

    Das Geheimnis von Jon Snows wahrer Herkunft, nämlich dass er nicht Ned Starks Bastard ist, sondern der Sohn von Lyanna Stark und mutmaßlich Rhaegar Targaryen, ist also laut sparkledavisjr nicht das einzige Geheimnis, das in dieser bedeutsamen Szene gelüftet wird. „Lyanna beginnt zu flüstern ‚Sein Name ist‘, und was dann folgt, scheint ein Wort mit drei Silben zu sein, das mit J beginnt“, schreibt sparkledavisjr auf Reddit. „Ich bin kein großartiger Lippenleser, aber ich bin ziemlich sicher, dass sie ‚Jaehaerys‘ sagt.“

    Diese Vermutung greift der Fan aber nicht einfach aus der Luft, sondern liefert gleich noch eine solide Begründung für seine Theorie mit. Denn Jaehaerys ist nicht irgendein beliebiger Name im „Game Of Thrones“-Buchuniversum, sondern u. a. der des vierten Targaryen-Königs auf dem Eisernen Thron, der als „der Weise“, „der Friedensstifter“ und „der alte König“ bekannt war. Ein Name also, der nicht, wie so viele in der Targaryen-Blutlinie eine negative Konnotation von Wahnsinn, Krieg und schlechten Entscheidungen mit sich bringt. Jaehaerys‘ Regentschaft war lang und erfolgreich und an seiner Seite stand seine Schwester-Gemahlin Alysanne, die Jaehaerys u. a. dazu bewegte, die Nachtwache weiter auszubauen.

    Jaehaerys II. war außerdem auch der Name von Jon Snows Urgroßvater. Dessen Herrschaft fiel zwar wesentlich kürzer aus als die von Jaehaerys I., er galt jedoch ebenfalls als guter König, der das Reich stabilisierte und Frieden zwischen den adligen Häusern stiftete.

    Dass Ned Stark das Kind aber nicht unter diesem typischen Targaryen-Namen nach Hause bringen konnte, liegt auf der Hand: König Robert war zu dieser Zeit auf der Suche nach allen Nachkommen des Hauses Targaryen, um sie töten zu lassen. Die Warnung der sterbenden Lyanna an ihren Bruder in Brans Flashback ist deutlich: „Wenn Robert es herausfindet, wird er ihn töten. Du weißt, dass er es tun wird. Du musst ihn beschützen. Versprich es mir, Ned. Versprich es mir.“

    Die noch verbleibende Möglichkeit, dass Lyannas Kind von ihrem Verlobten Robert Baratheon und nicht etwa von ihrem mutmaßlichen Entführer Rhaegar – mit dem sie womöglich aus Liebe freiwillig mitgegangen ist – stammt, wird durch diese Aussage stark entkräftet. Ganz abgesehen von der zeitlichen Unmöglichkeit dieser Theorie, die Romanlesern bekannt ist, da Lyanna bereits seit einem Jahr verschwunden ist, ergibt es auch keinen Sinn, dass Robert sein eigenes Kind töten würde. Heißt das Kind tatsächlich Jaehaerys, würde dies neben der klaren Vaterschaft von Rhaegar außerdem auf die von vielen Buchlesern gemutmaßte Liebesbeziehung zwischen Lyanna und Rhaegar hindeuten, da sie ihrem Kind wohl kaum einen traditionellen Namen der Familie ihres Entführers und Vergewaltigers geben würde.

    Dass die Wahl von Ned Stark dann auf den Namen Jon fällt, ist laut Reddit-Nutzer /u/XYZ-Wing plausibel: Er gibt vor, seinen Bastard nach seinem treuen Freund und Ersatzvater Jon Arryn benannt zu haben, der in der ersten Staffel von „Game Of Thrones“ eine bedeutsame Rolle spielt. Snow wiederum ist der gängige Nachname, der im Norden von Westeros Bastard-Kindern gegeben wird.




    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top