Mein Konto
    Jackie Chan statt Bruce Willis: Oscarpreisträger übernimmt Hauptrolle in Joe Carnahans "Five Against A Bullet"
    Von Björn Becher — 06.12.2016 um 14:07

    Seit Jahren ist der Actionfilm „Five Against A Bullet“ in Arbeit. Nun kommt wieder Bewegung in das Projekt. Jackie Chan übernimmt eine der fünf Hauptrollen in dem Actioner von Joe Carnahan, für den einst Bruce Willis eingeplant war.

    Splendid Film GmbH
    Bereits 2012 kündigte Columbia Pictures „Five Against A Bullet“ an. Bruce Willis sollte damals eine der fünf Hauptrollen in der Geschichte spielen, in der ein mexikanischer Politiker auf der Abschussliste der Drogenmafia steht und die fünf besten Bodyguards der Welt anheuert, um ihn zu beschützen.

    So richtig ging es mit dem Projekt aber nicht voran. Als 2014 dann Joe Carnahan („Narc“, „The Grey“, „Smokin‘ Aces“) als Regisseur an Bord kam, schien bereits klar, dass Bruce Willis wohl nicht mehr dabei ist. Schließlich ist bekannt, dass Carnahan wenig von dem heutigen Willis hält. Er verabschiedete sich sogar vom Remake des Selbstjustiz-Klassikers „Ein Mann sieht rot“, weil er nicht mit dem vom Studio als Hauptdarsteller verpflichteten Willis arbeiten wollte, den er in einer E-Mail als „arroganten, faulen gealterten Action-Star“ bezeichnete.

    Nun ist sicher: Willis ist nicht mehr dabei. Dafür darf sich Joe Carnahan auf Jackie Chan freuen. Der gerade im November 2016 mit einem Oscar für sein Lebenswerk ausgezeichnete Martial-Arts-Star ist laut The Tracking Board nun an Bord des Projekts, aus dem zwischenzeitlich auch Studio Columbia Pictures ausstieg. Erfolgsproduzent Lorenzo Di Bonaventura („Transformers“-Reihe) will den Film nun erst einmal ohne Studio auf den Weg bringen und vertraut dabei scheinbar voll seinem Regisseur. Joe Carnahan soll so nun auch noch das bisherige Drehbuch von Alex Litvak („Predators“, „Die drei Musketiere“) überarbeiten.

    Der mit den Western-Klassikern „The Wild Bunch“ und „Die glorreichen Sieben“ verglichene Film könnte für Di Bonaventura auch den Auftakt eines Franchise bilden. Laut den Informationen von The Tracking Board sei es sehr gut möglich, dass bei einem Erfolg dann auch weitere Filme mit den fünf (oder weniger, falls nicht alle Figuren überleben) Bodyguards folgen, in denen sie andere Aufträge übernehmen.

    Noch ist nicht bekannt, wann „Five Against A Bullet“ in die Kinos kommen soll. Der Fokus dürfte nun auf der Besetzung der übrigen vier Hauptrollen liegen. Jackie Chan ist übrigens aktuell in „Skiptrace“ an der Seite von Johnny Knoxville zu sehen. Die Action-Komödie ist seit dem 18. November 2016 auf DVD und Blu-ray erhältlich.




    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top