Mein Konto
    Die 25 deprimierendsten Filme aller Zeiten
    Von Jennifer Ullrich — 24.03.2017 um 10:12

    Diese Filmen können wir euch nur unter Vorbehalt empfehlen - denn obwohl sie verdammt gut sind, möchte man anschließend sofort aus dem Fenster springen... ;-)

    Leaving Las Vegas - Liebe bis in den Tod
    (Mike Figgis, USA 1995)


    Nicolas Cage mimt einen abgehalfterten Drehbuchautor und Alkoholiker, der mit der Prostituierten und gleichfalls gescheiterten Sera (Elisabeth Shue) zwar eine Seelenverwandte trifft, dem Abgrund aber trotzdem nicht entkommen kann. In den meisten Hollywood-Filmen hätte das Paar den Weg in eine bessere Zukunft gefunden, hier dagegen macht es die zwischendurch aufkeimende Hoffnung nur noch schlimmer, denn gegen Alkoholsucht und Selbstzerstörungsdrang hat die vermeintlich allumfassende Kraft der Liebe letztlich keine Chance. Schon gar nicht in Las Vegas, der Metropole der unerfüllten Glücksverheißungen.





    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top