Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Ewan McGregor gegen Pennywise: So könnte "Stephen Kings Es 2" aussehen!
    Von Sandra Berger — 04.10.2017 um 16:05
    facebook Tweet

    Die Fortsetzung von Stephen Kings „Es“ ist in Auftrag gegeben. Ein fertiges Skript gibt es noch nicht, doch wir können bereits einiges anhand der Romanvorlage und der Aussagen des Regisseurs festmachen.

    Stephen Kings Es“ bricht an den Kinokassen Rekorde und lehrt ein Millionenpublikum das Fürchten. Die Entscheidung eine Fortsetzung zu drehen, ließ also nicht lange auf sich warten und ein Drehbuch für Teil zwei wurde in Auftrag gegeben. Die Filmemacher haben in diversen Interviews einige ihrer Visionen und motivischen Vorlieben bereits offenbart.

    Diese Rekorde hat Stephen Kings "Es" schon gebrochen

    Die Geschichte um den Verliererclub und das Monster, das von diesem nur als „Es“ bezeichnet wird, wurde 1990 schon mit Tim Curry, John Ritter und Annette O'Toole für das Fernsehen verfilmt. Im Roman und auch in der TV-Verfilmung konzentriert sich die Geschichte auf den erwachsenen Loser's Club und erzählt die Vorkommnisse in der Kindheit in Flashbacks. Im aktuellen Film lernen wir die Protagonisten nur im Kindesalter kennen. 

    Wie könnte die Geschichte im „Stephen Kings Es 2" fortgesetzt werden? Und wer wird die Figuren im Erwachsenenalter spielen? Es gibt einige Informationen und Hinweise, wie es weitergehen könnte.

    Wenn ihr wissen wollt, was es mit Pennywise auf sich hat, schaut euch dieses Video an: 

     

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top