Mein Konto
    Fans der SM-Romanze "Fifty Shades Of Grey" haben Sex hinter dem Haus von Jamie Dornan
    Von Christoph Petersen — 05.02.2018 um 18:10

    Wie der Daily Star berichtet, liegt hinter dem Anwesen von Jamie Dornan ein beliebter Treffpunkt für Swinger. Und seit der „Fifty Shades Of Grey“-Star dort lebt, hört man im Gebüsch schon mal jemanden „Mr. Grey“ stöhnen...

    Universal Pictures Germany

    Erst am Wochenende habe ich einen Artikel darüber geschrieben, dass ich bei meinem Besuch einer Preview zu „Fifty Shades Of Grey 2 - Gefährliche Liebe“ die Leidenschaft der Fans vermisst habe – stattdessen kam es mir so vor, als hätten sich alle um mich herum einfach zwei Stunden lang mit mir gelangweilt. Aber vielleicht war das auch einfach nur mein Fehler – und ich hätte stattdessen lieber im Wald hinter dem Anwesen von Hauptdarsteller Jamie Dornan spazieren gehen sollen.

    Wie nun The Daily Star herausfand, liegt genau dort nämlich ein beliebter Ort für Swinger – und das war auch schon so, bevor sich Dornan 2015 das Anwesen in der Region Cotswolds für etwa zwei Millionen Euro gekauft hat. So berichtet etwa ein Anwohner, der Ort sei schon vorher auf einer Swinger-Website explizit gelobt worden – und zwar als Platz mit „vielen Zugängen und Fluchtwegen zum Wald, also gut geeignet, um nicht zu auffällig zu sein“.

    Wenn im Gebüsch plötzlich jemand "Mr. Grey" stöhnt

    Allerdings habe sich das Verhalten der Leute, die da Sex im Wald haben, nach dem Zuzug von Jamie Dornan durchaus verändert – so würden dort nun auch immer häufiger Szenen aus den „Fifty Shades Of Grey“-Filmen beziehungsweise aus den Büchern von E.L. James nachgespielt werden. Ein Anwohner erzählte zum Beispiel, dass seine Frau neulich beim Spazierengehen gehört habe, wie eine Frau ihren Sexpartner im Gebüsch mit „Mr. Grey“ angesprochen hätte.

    Jamie Dornan über die Sex-Szenen mit Dakota Johnson

    Während die Fans im Wald ihren Spaß haben, hat Jamie Dornan erst gerade wieder in der Late-Night-Talkshow von Jimmy Kimmel berichtet, wie wenig Lust ihm der Dreh der Sexszenen bereiten würde. Immerhin wäre die Beziehung zwischen ihm und seiner Co-Partnerin Dakota Johnson ja in Wahrheit eher so wie zwischen Bruder und Schwester. Zudem würde er zur Verdeckung seiner Genitalien einen Pinkelbeutel tragen, der auch schon bei der Produktion eines anderen Films zum Einsatz gekommen sei. Sexy geht tatsächlich anders.

    Nun ja, auf der Leinwand selbst spielt das natürlich alles keine Rolle und wir sind gespannt, ob dann zumindest dort die erotischen Funken fliegen, wenn Christian Grey und Anastasia Steele ab dem 8. Februar 2018 dann nicht nur ausgefallenen Sex-Praktiken nachgehen, sondern auch den Weg zum Traualtar gemeinsam beschreiten. Dann nämlich startet das SM-Sequel „Fifty Shades Of Grey 3 - Befreite Lust“ in den deutschen Kinos.

     

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top