Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Reaktion auf die "New Gods" von DC? Gerüchte über Marvel-Pläne für "Eternals"-Verfilmung
    Von Björn Becher — 13.04.2018 um 16:59

    Im März kündigte DC an, dass die „New Gods“-Comics von Jack Kirby auf die Leinwand kommen. Und nun soll Marvel angeblich kurz vor einer Ankündigung einer „The Eternals“-Verfilmung stehen. Wir erklären euch, warum es da wohl einen Zusammenhang gibt…

    Marvel

    Wie die Kollegen von Bleeding Cool berichten, wurden sie von einer „sehr zuverlässigen Quelle“ informiert, dass Marvel in Kürze eine Adaption der Comicreihe „The Eternals“ ankündigen wird, um sein MCU zu erweitern. Die Comics wurden von dem legendären Autor und Zeichner Jack Kirby entwickelt und erlebten 1976 ihr erstes Abenteuer in einem Heft des Konzerns.

    Die titelgebenden Eternals wurden vor Millionen von Jahren erschaffen, als außerirdische Götterwesen, die Celestials, auf die Erde kamen und Experimente an der frühen Menschheit durchführten. So entstanden Supermenschen mit allerlei besonderen Fähigkeiten. Unter diesen entbrannte bald Streit darüber, ob man die Kräfte nutzen sollte, um verschiedene Planeten zu unterjochen. So brach ein Bürgerkrieg aus.

    Verbindungen zu den Guardians Of The Galaxy und Thanos

    Mit einem „The Eternals“-Film könnte Marvel sein kosmisches Universum weiter ausbauen. Entsprechende Andeutungen gab es schon öfter. Die Celestials traten sogar im aktuellen MCU schon in Erscheinung: In den „Guardians Of The Galaxy“-Filmen wurde schon kurz auf sie verwiesen.

    Ein „The Eternals“-Film könnte uns sogar ein Wiedersehen mit Titan Thanos (Josh Brolin) bescheren, dem Oberbösewicht im kommenden „Avengers: Infinity War“. Denn Thanos ist ein Nachfahre der ersten Eternals. Sein Großvater Kronos spielt eine wichtige Rolle in der Geschichte der ersten Generation der Supermenschen-Rasse und innerhalb des beschriebenen Bürgerkriegs. An dessen Ende ließ sich übrigens ein Großteil der Eternals auf Titan nieder. Von dort stammt Thanos und dieser Mond spielt eine große Rolle in „Avengers 3“.

    Marvel vs. DC

    Wenn Marvel nun wirklich einen „The Eternals“-Film ankündigt, könnte diese eine Reaktion auf die jüngst erfolgte Ankündigung einer „New Gods“-Verfilmung bei DC durch Ava DuVernay sein. Denn zwischen den Comic-Reihen gibt es eine besondere Verbindung: Sie stammen beide von Jack Kirby und sein Marvel-Projekt „The Eternals“ war eine direkte Reaktion auf sein Scheitern bei DC mit „New Gods“.

    Ursprünglich wechselt Kirby nach einem Streit mit seinem langjährigen Mitstreiter Stan Lee nämlich von Marvel zu DC und erschuf dort die „New Gods“. Doch die Reihe wurde 1973 vorzeitig eingestellt. Kirby war verärgert, dass er seine Ideen nicht zu Ende bringen konnte. 1976 ging er dann zurück zu Marvel und erschuf dort die „The Eternals“. Dabei verwertete er zahlreiche Ideen, die er eigentlich noch für die „New Gods“ hatte.

    Sollte Marvel wirklich an „The Eternals“ arbeiten, könnte es am Ende sogar so weit kommen, dass der Film und „New Gods“ zeitnah zueinander in die Kinos kommen. Doch das ist Zukunftsmusik, denn bisher ist es noch ein Gerücht, dass „The Eternals“ überhaupt angekündigt wird...

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top