Mein Konto
    Das neue Projekt der "Get Out"-Schmiede Blumhouse: "Run Sweetheart Run" ist der ultimative Date-Horror
    Von Alexander Friedrich — 03.07.2018 um 09:35

    Bei Blumhouse („Happy Deathday”) ist man schon fleißig am Werkeln für das nächste ausgefallene Horror-Projekt: In „Run Sweethart Run” wird der absolute Blind-Date-Alptraum wahr, als die Heldin von ihrer eigenen Verabredung gejagt wird.

    Universal Pictures / Patti Perret

    Bei Blind Dates haben wohl die meisten eh schon ein flaues Gefühl im Magen. Schließlich könnte das Rendevouz ordentlich in die Hose gehen oder das unbekannte Gegenüber entpuppt sich als unsympathischer oder einfach nur peinlicher Totalausfall. In „Run Sweetheart Run“ stellt sich das Blind Date nun sogar als psychopathischer Killer heraus, welcher der Protagonistin nicht nur an die Wäsche, sondern auch ans Leder will. Der laut der Ankündigung in Deadline „feministische Horror-Thriller“ ist das neueste Projekt der vornehmlich auf günstige Genrefilme spezialisierten Produktionsfirma Blumhouse („Paranormal Activity“, „The Purge“).

    Blumhouse bewies in der Vergangenheit immer wieder ein gutes Händchen für ausgefallene Horrorstoffe, die zwar mit geringem Budget, aber oft hohem Ertrag für die Leinwand umgesetzt werden. So ergatterte man mit dem gefeierten Kinohit „Get Out“ zuletzt sogar eine Oscarnominierung für den Besten Film. Das jüngste Werk „Wahrheit oder Pflicht“ stellte sich hingegen als zumindest qualitativer Rohrkrepierer heraus (wobei es sich an den Kinokassen trotzdem sehr souverän schlug).

    Universal Pictures Germany
    Regisseurin Shana Feste (links) mit Gabriella Wilde am Set von „Endless Love”

    Der neue Horror-Thriller „Run Sweetheart Run“ soll in Los Angeles spielen, wo die Protagonistin zu Fuß flieht, während ihre mordlustige Verabredung ihr dicht auf den Fersen bleibt. Drehbuch und Regie übernimmt Shana Feste („Das Glück an meiner Seite“, „Zeit der Trauer“), die auch als Produzentin an dem Projekt beteiligt ist.

    Noch hat das Projekt keinen Starttermin, gedreht werden soll es aber noch im Herbst 2018. In den nächsten Tagen läuft übrigens bereits der nächste Titel aus dem Hause Blumhouse bei uns in Deutschland an: „The First Purge“ startet bei uns am 5. Juli 2018 in den Kinos.

     

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top