Mein Konto
    Flop: Aus für Bryan Cranstons neue Serie nach nur einer Staffel
    Von Alexander Friedrich — 02.08.2018 um 17:34

    Bryan „Walter White” Cranston produziert für Amazon gleich mehrere Serien, darunter auch die Comedy-Serie „The Dangerous Book For Boys”. Für diese ist nach nur sechs Folgen aber schon wieder Schluss.

    Ursula Coyote/AMC/Amazon

    Bryan Cranston erlangte vor allem mit seiner Rolle in „Breaking Bad“ Ruhm und Ehre, doch der 62-Jährige ist nicht nur als Schauspieler gefragt, auch als Produzent ist der Walter-White-Mime fleißig am Werkeln. Das war bei „Breaking Bad“ so, außerdem produzierte Cranston für Amazon die Philip-K.-Dick.-Serie „Electric Dreams“ mit und war an der Erfindung der Serien „Sneaky Pete“ und „The Dangerous Book For Boys“ sogar selbst beteiligt. Beide sind exklusiv bei Amazon im Programm und während „Sneaky Pete“ bereits um eine dritte Staffel verlängert wurde, lief es bei „The Dangerous Book For Boys“ nicht so gut: Die Comedyserie wurde von Amazon nämlich nach nur einer Staffel wieder abgesetzt (Deadline berichtete zuerst).

    Welche Serien wurden abgesetzt, welche verlängert?

    Sechs Episoden mit im Schnitt 25 Minuten Laufzeit sind auf Amazon Prime Video erschienen. Darin geht es um ein Buch, das der verstorbene Familienvater Patrick (Chris Diamantopoulos) seinen drei Söhnen hinterlassen hat. Der Jüngste unter ihnen, Wyatt (Gabriel Bateman), nutzt dabei die geschriebenen Erinnerungen sowie seine Fantasie, um den eingefrorenen Kontakt zu seinem Vater wiederherzustellen.

    Amazon-Studios-Chefin Jennifer Salke begründete die Einstellung von Cranstons Serie damit, dass sich die Ausgaben bei einer Verlängerung nicht mehr rentieren würden. „Es ist sehr schwierig mit diesem Genre und seiner Zielgruppe“, so die neue Chefin der Film- und Seriensparte des Versandhändlers. Offenbar gab es also schlicht nicht genug Zuschauer.

     

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top