Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Die superbrutale Netflix-Serie vom "Game Of Thrones"-Autor: Deutscher Trailer zu "Nightflyers"
    Von Christoph Petersen — 15.01.2019 um 20:45
    facebook Tweet

    In den USA ist die erste Staffel der blutigen Sci-Fi-Serie bereits im vergangenen Dezember ausgestrahlt worden. In Deutschland erscheint „Nightflyers“ hingegen auf Netflix – und nach dem Trailer wissen wir nun auch, wann es soweit ist:

    Seit gestern der erste Trailer zur achten Staffel von „Game Of Thrones“ veröffentlicht wurde, wissen wir nun auch endlich, wann genau es für den Fantasy-Megahit in die finale Runde gehen wird – nämlich am 14. April 2019! Aber bevor wir erfahren, wer denn nun am Ende auf dem Eisernen Thron platznehmen wird, gibt es bereits am dem 1. Februar 2019 Nachschub für alle Fans der selten jugendfreien Geschichten von „Game Of Thrones“-Schöpfer George R.R. Martin. Der amerikanische Fernsehsender SciFy hat nämlich seine Sci-Fi-Novelle „Nightflyers“ als Serie adaptiert, die nun in Deutschland direkt auf dem Streaming-Portal Netflix veröffentlicht werden wird.

    Lohnt sich das Streamen von "Nightflyers"?

    Die Sci-Fi-Horror-Serie handelt von einer Weltraummission, bei der die Besatzung plötzlich grausame Dinge an Bord ihres Raumschiffes erlebt. Einige amerikanische Kritiker haben deshalb auch schon den naheliegenden Vergleich mit dem Weltraum-Horrorfilm „Event Horizon“ von „Resident Evil“-Regisseur Paul W.S. Anderson angestellt. Richtig begeistert waren von dem betont brutalen Sci-Fi-Schrecken aber dennoch nur wenige. Der Hollywood Reporter ist in seiner Besprechung der ersten fünf Episoden fast noch mit am positivsten gestimmt, wenn er „Nightflyers“ zumindest zuspricht, etwas für „alle Fans harter Science-Fiction“ zu sein.

    Die meisten anderen US-Medien waren nämlich weit weniger gnädig. Den meisten erschien die Serie schlichtweg als zu altbacken und es fiel ihnen schwer, in dem Weltall-Horror irgendwelche frischen Ansätze zu entdecken. So meint etwa der Kritiker des Branchenblatts Variety, dass „die Serie zwar Horror und Terror biete, dabei aber nur auf Bekanntes setzt, wobei der Weltraum in seiner Unendlichkeit doch eigentlich noch so viel mehr zu bieten haben müsste.“ Man kann also nach den Reaktionen aus den USA, wo die Serie dann ja auch bei ihrer Ausstrahlung längst nicht zu so einem Mainstream-Gesprächsthema avanciert ist wie etwa „Game Of Thrones“, schon davon ausgehen, dass „Nightflyers“ eher ein Nischenthema für Fans bleiben wird. Aber so viele harte Sci-Fi-Horror-Serien laufen ja nun auch nicht. Die zumindest dürften sich über diese Netflix-Serie durchaus freuen.

    Alle zehn Folgen der ersten Staffel „Nightflyers“ werden ab dem 1. Februar 2019 allen Abonnenten von Netflix Deutschland zum Abruf bereitstehen.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top