Mein Konto
    Fan-Aufschrei hat Wirkung: "Sonic The Hedgehog" soll anderes Aussehen bekommen
    Von Felix Weyers — 03.05.2019 um 08:59

    Der blaue Igel bekommt mit „Sonic The Hedgehog“ seinen ersten Kinofilm spendiert. Über den kürzlich veröffentlichten Trailer zeigten sich die Fans allerdings nur wenig begeistert. Jetzt hat Regisseur Jeff Fowler auf den Fan-Aufschrei reagiert.

    Paramount Pictures

    Der erste Trailer zu „Sonic The Hedgehog“ über die blaue Videospielfigur und das Maskottchen des Spieleherstellers Sega erntete im Netz einen regelrechten Shitstorm. Wie wir erst kürzlich berichteten, zeigten sich Fans über das gezeigte Material und besonders über das Design des blauen Igels nur wenig begeistert. Die Augen Sonics passen angeblich nicht und der Igel sei viel zu schmal. Nun veröffentlichte Jeff Fowler, Regisseur des Live-Action- und CGI-Hybrids, via Twitter ein Statement als Antwort auf die Fans:

    „Danke für eure Unterstützung und eure Kritik. Die Nachricht ist laut und deutlich…ihr seid mit dem Design nicht zufrieden und wollt Änderungen. Es wird passieren. Jeder bei Paramount und Sega ist fest entschlossen, diesen Charakter so gut wie möglich zu gestalten“, so der Regisseur.

    Es ist bemerkenswert und nicht die Regel, dass auf Fan-Kritik in dieser Deutlichkeit und mit der Ankündigung reagiert wird, das Design einer Hauptfigur zu ändern. Fraglich bleibt, was genau an Sonic verändert werden wird.

    Darum geht es in "Sonic The Hedgehog“

    Basierend auf Segas Videospielfigur Sonic (im Original gesprochen von Ben Schwartz), einem blauen Igel, der mit Schallgeschwindigkeit rennen kann, findet der Flitzer in „Sonic The Hedgehog“ in Tom Wachowski (James Marsden) einen neuen besten Freund. Gemeinsam versuchen sie, den bösen Dr. Robotnik (Jim Carrey) davon abzuhalten, die Weltherrschaft an sich zu reißen.

    Ob sich die Überarbeitung des Designs auch auf den Kinostart auswirkt, bleibt abzuwarten. Allzu viel Zeit ist allerdings nicht mehr, denn „Sonic The Hedgehog“ soll am 6. Februar 2020 in den deutschen Kinos und am 8. November 2019 in den US-amerikanischen Kinos starten.

     

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top