Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Nach Reunion bei "Grey's Anatomy": Originalstars wollen für "Charmed"-Verfilmung zurückkehren!
    Von Jan Felix Wuttig — 24.10.2019 um 17:20
    facebook Tweet

    „Charmed“ über drei Hexen-Schwestern gilt vielen als Kult-Serie der Nullerjahre. Nachdem zwei der Hauptdarstellerinnen neulich bereits für „Grey’s Anatomy“ wieder gemeinsam vor der Kamera standen, sprechen sie jetzt über eine „Charmed“-Reunion.

    CBS Paramount International

    Die Serie „Charmed – Zauberhafte Hexen“ über die drei Hexen-Schwestern Prue (Shannen Doherty), Piper (Holly Marie Combs) und Phoebe (Alyssa Milano) ist für viele Fans Kult. Nachdem Milano und Combs vor kurzem in der Serie „Grey’s Anatomy“ wieder einen Kurzauftritt als zwei Schwestern hatten, wurde nun im Interview klar: Die „Charmed“-Stars Alyssa Milano und Holly Marie Combs wollen einen Reunion-Film.

    „Holly und ich sprechen viel über ‚Charmed‘-Filme“, erklärte Milano in einem Interview mit Access Daily. „Wir wollen vielleicht für Netflix etwas drehen.“ Laut der Medienseite The Wrap ist ein solcher Vorschlag bei Netflix allerdings noch nicht eingegangen. Es scheint generell eher so, dass sich Milano und Combs eher locker über das Thema ausgetauscht denn konkrete geschäftliche Schritte unternommen haben.

    Ein „Charmed“-Netflix-Film dürfte nämlich schwierig werden, da die Rechte an der Serie bei Warner liegen - und das Unternehmen wird die Verfilmung einer Kultserie sicherlich lieber auf seinem eigenen, bald erscheinenden Streamingdienst HBO Max veröffentlichen. 

     

    Warum gerade jetzt eine "Charmed"-Reunion?

    Antrieb für einen neuen Anlauf scheint laut der Schauspielerin die „Charmed“-Reboot-Serie von 2018 zu sein, an der sie nicht beteiligt ist: „Es gibt nämlich das neue ‚Charmed‘ und das ist eine ganz andere Geschichte. Das fühlte sich an, als würden sie nur Geld aus der Sache schlagen, aber das Vermächtnis nicht weiterführen wollen.“

    Es scheint, als wollte Milano den Kult um die drei Schwestern nicht beschmutzt wissen. Ob mit Shannen Doherty auch die dritte Schwester für eine Reunion bereitstünde, ist allerdings nicht bekannt. Offenbar hat sie aber gegen die Neuauflage älterer Kultserien nichts einzuwenden – schließlich ist sie auch bei der „Beverly Hills, 90210“-Meta-Comedy-Serie  „BH90210“ wieder mit dabei.

    "BH90210": So überraschend wenig verdient der "Beverly Hills, 90210"-Cast am Meta-Revival

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top