Mein Konto
    "Office Christmas Party" auf ProSieben: Fünf versaute Minuten gibt es nur im Heimkino
    Von Dennis Meischen — 15.12.2019 um 14:00

    Heute Abend zeigt ProSieben die Weihnachtskomödie „Office Christmas Party“ in ihrer normalen Kinofassung. Fürs Heimkino wurde jedoch unter dem Titel „Dirty Office Party“ eine Unrated- Version mit fünf zusätzlichen verrückten Minuten veröffentlicht.

    2016 Constantin Film Verleih GmbH

    Momentan finden in ziemlich vielen Büros Weihnachtsfeiern statt und damit auch die Zeit der potentiell peinlichen Party-Geschichten eingeläutet, die das Wiedersehen mit den Kollegen am nächsten Tag unangenehm machen könnten. Das ist wohl auch der Grund, warum ProSieben heute Abend (am 15. Dezember 2019) passend dazu einen Film sendet, der den Büro-Exzess zelebriert wie kein anderer.

    Um 20.15 Uhr läuft mit der Weihnachtskomödie „Office Christmas Party“, u.a. mit Jennifer Aniston („Friends“), Jason Bateman („Ozark“) und Olivia Munn („The Newsroom“), der Inbegriff der Veranstaltungs-Eskalation. Der Film wurde dementsprechend in den USA einem R-Rating (ab 17 Jahren) unterworfen, in Deutschland kam er hingegen bereits ab 12 Jahren in die Kinos.

    Diese Fassung ist auch heute auf ProSieben zu sehen – für das Heimkino wurde jedoch auch eine um fünf Minuten längere Unrated-Version unter anderem Namen veröffentlicht*. Und die hat einiges an zusätzlicher Hemmungslosigkeit zu bieten.

    "Office Christmas Party" oder "Dirty Office Party"?

    Freunde des ausschweifenden Humors sollten statt vor dem Fernseher zu sitzen, heute lieber auf DVD oder Blu-ray umsteigen. In Deutschland wurde „Office Christmas Party“ für die Heimveröffentlichung als Kino- sowie als Unrated-Fassung im Mai 2017 übrigens kurzerhand in „Dirty Office Party“ umbenannt.

    Grund war die bessere Vermarktung nach dem Ende der Feiertage. Außerdem hat die Komödie der Regisseure Will Speck und Josh Gordon („Umständlich verliebt“) ehrlicherweise, abgesehen von der Kulisse, auch nicht wirklich viel mit dem Fest der Liebe zu tun.

    Paramount Pictures
    In "Christmas Office Party" geht es nicht sonderlich besinnlich zu.

    Die Unrated-Version des Films ist vor allem aufgrund der Szenen interessant, in denen die Büro-Party weiter ausgeschmückt wird. So gibt es nicht nur knutschende Männer auf der Tanzfläche und zusätzliche nackte Haut, sondern auch mehr Genitalien-Witze mit 3D-Drucker und - ja -  auch wilden Sex mit einer Person im Lammkostüm.

    Einen ausführlichen Bericht zu den weiteren Unterschieden gegenüber der Kinofassung findet ihr unter schnittberichte.com.

    Übrigens hat selbst die Unrated-Fassung in Deutschland nichts an der Altersfreigabe geändert. „Dirty Office Party“ ist sowohl in der Kinoversion als auch in der längeren Fassung von der FSK für Zuschauer ab 12 Jahren freigegeben.

    Der Film läuft – unter dem Namen „Office Christmas Party“ – am heutigen Sonntag, den 15.12.2019 um 20.15 Uhr auf ProSieben.

    * Bei den Links zum Angebot von Amazon handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über diese Links erhalten wir eine Provision.

    "Watchmen" erscheint endlich auch in Deutschland im Ultimate Cut

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top