Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Noch vor dem Serienstart: "Star Trek: Picard" bekommt eine 2. Staffel
    Von Jan Felix Wuttig — 17.12.2019 um 16:03
    facebook Tweet

    Mit „Star Trek: Picard“ steht für Star Trek-Fans ein Wiedersehen mit alten Helden wie Captain Picard oder William Riker ins Haus. Jetzt wurde bekannt, dass eine zweite Season bereits vor Start der Serie mit Patrick Stewart grünes Licht bekommen hat.

    CBS

    Trekkies dürften vor Freude tanzen: „Star Trek: Picard“ steht in den Startlöchern und verspricht ein Wiedersehen mit vielen aus der Serie „Star Trek – Das nächste Jahrhundert“ bekannten Figuren, allen voran natürlich Captain Picard (Patrick Stewart), Data (Brent Spiner) oder Commander Riker (Jonathan Frakes). Jetzt ist klar, dass es sich dabei nicht nur um ein kurzes Nostalgie-Intermezzo handeln wird: „Star Trek: Picard“ wurde um eine zweite Staffel verlängert.

    Das geht nun laut der Medienseite Variety aus dem Bericht der kalifornischen Filmkommission hervor, die regelmäßig eine Liste von Filmen und Serien veröffentlichen, die Steuervergünstigungen erhalten werden. Dazu zählt nun auch eine zweite Staffel von „Picard“. Die dürfte allerdings noch etwas auf sich warten lassen, da solche Finanzierungsaspekte in der Regel in der Frühphase einer Produktion geregelt werden.

    Darum geht’s in "Star Trek: Picard"

    Hier könnt ihr euch den aktuellen Trailer ansehen: 

     

    Sternenflotten-Legende Picard hat sich in den nach den Ereignissen von „Star Trek: Nemesis“ in den wohlverdienten Ruhestand begeben. Doch der Müßiggang auf einem sonnigen Landgut behagt ihm nicht sonderlich, er fühlt sich nur im Weltraum wirklich zuhause. Da wird er unvermittelt von der jungen Dahj (Isa Briones) um Hilfe gebeten, die von unbekannten Mächten verfolgt wird.

    Picard setzt sich zunächst mit der Sternenflotte in Verbindung, doch das Ersuchen des Veteranen fällt auf taube Ohren. Also wirft er kurzerhand seinen Ruhestand über den Haufen und gründet unter anderem mit den neuen Gesichtern Cristobal (Santiago Cabrera) und Dr. Jurati (Alison Pill) eine frische Crew, um wieder in die Schlacht zu ziehen.

    Dabei werden ihm viele vertraute Gesichter begegnen: Neben Data und Commander Riker wird die inzwischen mit Riker verheiratete Deanna Troi (Marina Sirtis) zurückkehren. Mit Ex-Borgdrohne Seven Of Nine (Jeri Ryan) ist außerdem ein Fanliebling aus „Star Trek - Raumschiff Voyager“ mit an Bord. Welche Rollen diese Figuren in der Story spielen werden, ist allerdings noch nicht klar.

    Die erste Staffel von „Star Trek: Picard“ wird ab dem 24. Januar 2020 auf Amazon Prime verfügbar sein, die Episoden werden wöchentlich veröffentlicht. Wann die zweite Staffel folgen wird, ist noch nicht bekannt.   

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top