Mein Konto
    Deutscher Trailer zum Marvel-Horrorfilm "New Mutants" – der nun doch mit dem "X-Men"-Universum verbunden ist
    Von Markus Trutt — 23.01.2020 um 14:24

    Im April 2020 ist es nun endlich so weit: Die schon länger abgedrehte Comic-Verfilmung „X-Men: New Mutants“ kommt nach vielen Verzögerungen doch noch ins Kino. Das verspricht auch der neue Trailer, den ihr hier in der deutschen Fassung sehen könnt:

    Als man schon gar nicht mehr daran geglaubt hat, wurde Anfang 2020 verkündet, dass der bereits 2017 gedrehte „X-Men: New Mutants“ nun doch noch ins Kino kommen und damit zum letzten Mutanten-Abenteuer wird, das noch unter Schirmherrschaft des Studios Fox entstanden ist, bevor es von Disney aufgekauft wurde.

    Zum Beweis wird mit einem neuen Trailer (nachdem 2017 bereits ein erster erschienen war) die Werbekampagne wieder ins Rollen gebracht. Und auch Regisseur Josh Boone („Das Schicksal ist ein mieser Verräter“) bestärkte, dass der Comic-Film nun wirklich kommt, und betonte dabei zudem, dass er in der von ihm ursprünglich vorgesehenen Fassung erscheint.

    Mehr oder weniger Horror

    „New Mutants“ wurde einst als waschechter Marvel-Teenie-Horrorfilm angekündigt – obgleich wohl auch Uneinigkeit zum Ausmaß des Gruselanteils hinter den Kulissen Mitschuld an den vielen Verschiebungen des Films hat. Auch gibt es widersprüchliche Aussagen dazu, welcher der Beteiligten nun wieviel Horror-Anteil wollte, und was es überhaupt bedeutet, dass jetzt Josh Boones favorisierte Version in die Kinos kommt.

    Wie schon der erste Trailer verspricht nun aber auch die neue „New Mutants“-Vorschau zumindest für einen Comic-Film ungewohnt schaurige Unterhaltung – auch wenn wir diesmal noch einen Ausblick auf einen dann doch wieder comic-typischeren Fantasy-Showdown bekommen. Endgültige Gewissheit wird aber wohl erst das finale Ergebnis auf der großen Leinwand liefern.

    Im Mittelpunkt von „New Mutants“ steht in jedem Fall eine Gruppe von Jugendlichen (u.a. Maisie WilliamsAnya Taylor-Joy und Charlie Heaton), die außergewöhnliche Fähigkeiten entwickeln und daraufhin in eine mysteriöse Anstalt gesteckt werden. Hier ist man aber nicht am Wohl der Teenager interessiert, sondern versucht vielmehr ihren Kräften mittels verschiedenster Experimente auf den Grund zu gehen. Gemeinsam versuchen die Nachwuchsmutanten aus ihrem Gefängnis zu entkommen.

    Doch mit bisherigem "X-Men"-Universum verbunden

    Zuletzt hieß es noch, dass Disney nach der Übernahme von Fox angeblich alle Elemente aus „New Mutants“ entfernen lassen will, die auf das bisherige „X-Men“-Filmuniversum verweisen, das zwischen 2000 und 2019 entstanden ist. Auf diese Weise könnte der Film noch eigenständiger dastehen und das junge Figurenensemble womöglich auch für eine Aufnahme ins MCU in Stellung gebracht werden, in dem die X-Men (wohl in neuer Form) in den kommenden Jahren ihren Einstand feiern werden.

    Aus neuen Aussagen von Josh Boone gegenüber den Kollegen von Digital Spy geht allerdings hervor, dass er in seinem Film sehr wohl auf die bisherigen „X-Men“-Filme verweist. Zwar steht „New Mutants“ in erster Linie auf eigenen Beinen, Referenzen zum großen Ganzen sind aber definitiv vorhanden. Das passt natürlich auch zur Aussage, dass wir Boones Ur-Version der Comic-Adaption bekommen werden. Wie genau die Verweise aussehen und wie groß sie ausfallen werden, ist jedoch noch nicht bekannt.

    Dann startet "X-Men: New Mutants" im Kino

    DASS „New Mutants“ in diesem Jahr endlich in die Kinos kommt, ist diesmal offenbar tatsächlich fix. In den USA startet er am 3. April 2020, in Deutschland aber erst zwei Wochen später:

    „X-Men: New Mutants“ kommt am 16. April 2020 in die deutschen Kinos.

    Nachfolgend könnt ihr euch auch noch einmal die schon vor ein paar Wochen veröffentlichte englische Original-Version des neuen Trailers anschauen:

     

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top