Mein Konto
    "Parasite": Marvel-Star soll in der Serien-Version des Oscar-Hits eine Hauptrolle spielen
    Von Nina Becker — 11.02.2020 um 10:00

    Die koreanische Produktion „Parasite“ hat bei der Oscarverleihung einige der wichtigsten Preise gewonnen und ist jetzt in aller Munde. Dass HBO eine Mini-Serie aus dem Film machen will, wissen wir schon länger. Jetzt gibt es erste Casting-Gerüchte!

    The Jokers / Les Bookmakers

    Bester Film, beste Regie, bestes Originaldrehbuch und bester internationaler Film – mit „Parasite“ hat Drehbuchautor und Regisseur Bong Joon-ho die Ocars 2020 nicht nur bestimmt, sondern auch noch Geschichte geschrieben. Noch nie zuvor wurde eine Produktion als bester Film ausgezeichnet, die nicht in englischer Sprache war. Wie gut, dass wir von „Parasite“ demnächst noch mehr zu sehen bekommen!

    "Parasite"-Serie mit Mark Ruffalo?

    Zusammen mit „Vice“-Regisseur Adam McKay arbeitet Bong Joon-ho an einer Serien-Adaption von „Parasite“ für HBO. Fertige Drehbücher gibt es bisher zwar noch nicht, erste Ideen und vor allem Gerüchte über eine mögliche Besetzung allerdings schon: 

    Wie Collider berichtet, soll Mark Ruffalo („Avengers 3: Infinity War“) eine der Hauptrollen in der Serie übernehmen.

    Copyright UGC Ph
    Mark Ruffalo in "The Kids Are All Right"

    Collider betont zwar, dass die Information über diesen Casting-Coup zwar nicht offiziell bestätigt wurde und noch lange nichts unter Dach und Fach ist. Weist jedoch auch daraufhin, dass gleich mehrere, unabhängige Insider diese Nachricht in Hollywood gehört haben wollen. Außerdem hat HBO die Neuigkeit nicht direkt dementiert, sondern ausschließlich angemerkt, dass sich die Entwicklung der Serie noch in einem sehr frühen Stadium befinden würde.

    Über die Rolle, die Ruffalo dann spielen würde, kann derzeit nur spekuliert werden. Je nachdem, wie nahe die Geschichte letztlich am Film ist, könnte der Marvel-Star in die Fußstapfen von Song Kang-ho schlüpfen, der in „Parasite“ den Familienvater gab.

    Darum könnte es in der Serie "Parasite" von HBO gehen

    Zur HBO-Serie „Parasite“ gibt es bisher nur wenige Infos. Die Drehbücher sind noch in Arbeit, sollen sich aber an dem Film-Skript von Bong Joon-ho und Han Jin-won orientieren. Außerdem wird derzeit davon ausgegangen, dass es sich um fünf bis sechs Episoden handeln wird. Im März 2020 soll die Produktion langsam in Gang kommen, die Dreharbeiten werden allerdings wahrscheinlich nicht vor 2021 starten.

    Obwohl es noch kein fertiges Drehbuch gibt, hat Bong Joon-ho offensichtlich schon zahlreiche Ideen. Im Interview mit Collider verriet er, dass er zahlreiche Details im Film nicht mehr unterbringen konnte und dass er die Serie quasi als einen sechsstündigen Film betrachte.

    Achtung, ab hier folgen mögliche Spolier!

    Außerdem verriet er ein ganz konkretes Detail, welches er gern in die Handlung mit einbauen würde, wie der Regisseur bereits erklärte:

    „Als die Haushälterin Mun Gwang (Lee Jeong-eun) spätnachts nach Hause kam, war etwas in ihrem Gesicht passiert. Ich weiß warum sie blaue Flecken überall hatte. Ich habe eine Geschichte dazu. Außerdem sollte man sich fragen, warum weiß sie überhaupt von der Existenz des Bunkers?“

    „Parasite“-Fans dürfen sich also auf eine interessante Erweiterung des koreanischen Thriller-Hits freuen...

    Die FILMSTARTS-Kritik zu "Parasite"

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top