Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Wird nicht alle "Stranger Things"-Fans freuen: Diese Figur spielt in Staffel 4 eine noch größere Rolle
    Von Markus Trutt — 24.02.2020 um 17:22
    facebook Tweet

    An der Schwester von „Stranger Things“-Held Lucas scheiden sich die Geister. Doch egal, ob man Erica (Priah Ferguson) nun witzig oder nervig findet, in Season 4 der Netflix-Serie bekommen wir wohl noch mehr von ihr zu sehen als in Staffel 3.

    Netflix

    Wir haben der neunmalklugen Erica (Priah Ferguson) in unserer Kritik zur dritten Staffel „Stranger Things“ zwar eine baldige Begegnung mit einem gefräßigen Monster an den Hals gewünscht, doch die sprücheklopfende kleine Schwester von Lucas (Caleb McLaughlin) hat definitiv ihre Fans – darunter auch die Macher der Serie selbst, weswegen die Figur nun wohl weiter ausgebaut wird.

    Wie das Branchenblatt Variety erfahren hat, werden die Autoren Matt und Ross Duffer Erica in der vierten „Stranger Things“-Staffel eine noch größere Rolle spendieren. Eine offizielle Bestätigung seitens Netflix gibt es dafür bislang aber noch nicht.

    Hauptfigur wie Eleven und Co.?

    Nachdem Erica in der zweiten Staffel von „Stranger Things“ lediglich in kleinen Gastauftritten ihrem älteren Bruder auf die Nerven ging, hatte sie schon in Staffel 3 einen wesentlich größeren Part. So half sie Dustin (Gaten Matarazzo), Steve (Joe Keery) und Robin (Maya Hawke) tatkräftig dabei, hinter das Geheimnis um die russische Forschungsstation unter der Kleinstadt Hawkins zu kommen und entwickelte dabei gerade zu Dustin eine recht eigenwillige Freundschaft.

    Netflix
    In geheimer Mission unterwegs: Erica (Priah Ferguson) in der dritten Staffel „Stranger Things“

    Damit hatte Erica gar nicht so viel weniger Screen-Time als der Rest der „Stranger Things“-Kids (was Darstellerin Priah Ferguson auch eine Nennung im Vorspann sicherte). Wenn die Rolle nun noch weiter ausgebaut wird, liegt die Vermutung nahe, dass Erica neben Eleven (Millie Bobby Brown) und Co. zu einer annähernd gleichwertigen Hauptfigur werden könnte.

    Wie genau die in Hawkins beheimatete (dann wahrscheinlich) 11- oder 12-Jährige in die Handlung passt, bleibt abzuwarten. Season 4 soll nämlich zu großen Teilen auch außerhalb von Hawkins spielen – zum einen wohl, weil Eleven und Will (Noah Schnapp) den Ort und damit vermeintlich auch die Upside Down genannte Parallelwelt nun hinter sich gelassen haben, zum anderen, weil die Sowjetunion zu einem wichtigeren Schauplatz werden dürfte.

    Wann kommt die 4. Staffel "Stranger Things"?

    Noch ist unklar, wann die neuen „Stranger Things“-Folgen auf Netflix erscheinen. Die Arbeiten laufen derzeit aber auf Hochtouren, sodass wir eine Veröffentlichung von Staffel 4 Ende 2020 für möglich halten. Inzwischen gibt es auch schon einen ersten Teaser, der mit der Rückkehr einer totgeglaubten Figur aufwartet:

     

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top