Mein Konto
    Arbeitet Netflix schon an "Spenser Confidential 2"? Das ist der nächste Fall von Spenser und Hawk!
    Von Daniel Fabian — 14.03.2020 um 14:18

    Das Ende der Action-Komödie „Spenser Confidential“ deutet bereits den nächsten Fall für Spenser und seinen neuen Partner Hawk an. Wir verraten euch, worum es in Teil 2 wohl gehen wird, sollte Netflix eine Fortsetzung machen!

    Netflix

    Spenser Confidential“ basiert auf Ace Atkins Roman „Wonderland“  der wiederum nur eine von zahlreichen Geschichten um den von Robert B. Parker erschaffenen Titelhelden erzählt.

    Die Action-Komödie, in der Mark Wahlberg („Pain & Gain“) und Winston Duke („Wir“) als ungleiches Duo ermitteln, ist seit 6. März 2020 auf Netflix verfügbar und zählt derzeit zu den meistgesehenen Inhalten der Streaming-Plattform. Und sollte das so bleiben, scheint eine Fortsetzung nur eine Frage der Zeit.

    Regisseur Peter Berg („Lone Survivor“, „Boston“) steht dabei vor der Qual der Wahl – immerhin entstanden über die Jahre zahlreiche Spenser-Romane, die man adaptieren könnte. Eine Entscheidung scheint diesbezüglich aber bereits gefallen. Denn das Ende der Verfilmung nimmt schon vorweg, wie es in einem möglichen Sequel weitergehen dürfte.

    "Slow Burn": Das nächste Spenser-Abenteuer?

    Am Ende von „Spenser Confidential“ wird im Fernsehen von einem tragischen Feuer in der Saint Aidan’s Kirche berichtet, bei dem zwei Feuerwehrmänner ums Leben kamen. Die vermeintliche Ursache: Brandstiftung. Jetzt wurde ein Verdächtiger festgenommen, der ausgerechnet ein alter Bekannter von Spenser ist. Und der ist sich ganz sicher, dass hier irgendetwas faul ist...

    Das Ende des Films lässt darauf schließen, dass „Slow Burn“* der nächste Spenser-Roman ist, der verfilmt wird – sollte es zu einer Fortsetzung kommen. In der Vorlage sind es drei Feuerwehrmänner, die in einem Feuer in einer katholischen Kirche umkommen. Feuerwehrmann Jack McGee verlor einen seiner besten Freunde bei dem Zwischenfall und beauftragt Spenser damit, Ermittlungen anzustellen.

    Als weitere Brände ausbrechen, wird allerdings deutlich: ein Feuerteufel wütet in Boston. Und er wird nicht aufhören, überall in der Stadt Feuer zu legen, bis ihn jemand zur Strecke bringt. Ein Auftrag für Spenser (im Film: Mark Wahlberg) und Hawk (Winston Duke), die von ihrem neuen Sidekick Sixkill Unterstützung bekommen.

    Bestätigte Infos zu einem zweiten Film gibt es bislang aber nicht.

    "Spenser Confidential" auf Netflix

    Als ehemaliger Polizist ist Spenser eher dafür bekannt, Probleme zu machen als sie zu lösen. Und weil er einmal zu oft die Beherrschung verliert, landet er schließlich im Knast. Nach seiner Entlassung soll aber alles anders werden: er will weg aus Boston, ein neues Leben anfangen.

    Doch sein ehemaliger Mentor und Boxtrainer Henry (Alan Arkin) macht ihm einen Strich durch die Rechnung, denn Spenser soll seinen neuen Schützling Hawk unter seine Fittiche nehmen. Und auch wenn die beiden auf den ersten Blick kaum etwas gemeinsam zu haben scheinen, müssen sie schon bald zusammenarbeiten... 

    Die FILMSTARTS-Kritik zu "Spenser Confidential"

     

    *Bei dem Link zum Angebot von Amazon handelt es sich um einen sogenannten Affiliate-Link. Bei einem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Provision.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top